Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

© Anand Anders

Woche der Aus- und Weiterbildung im Handwerk 14. - 20. März 2022

Spannende digitale Veranstaltungen und ein umfassendes Informations- und Beratungsangebot zu Fragen rund um die duale Ausbildung im Handwerk

Vielfalt, Praxis und ein sicherer Start in den Arbeitsmarkt - das sind nur einige gute Argumente für eine Berufsausbildung. Weltweit hat das System der dualen Ausbildung mit praktischem Arbeiten und Lernen im Betrieb und der theoretischen Ausbildung in der Berufsschule einen guten Ruf. Und die berufliche Weiterbildung bietet ebenso viele Möglichkeiten, sich weiterzuentwickeln.

Diese und viele weitere gute Gründe für die duale Ausbildung stehen im Mittelpunkt der Woche der Aus- und Weiterbildung im März 2022, an der sich auch die Handwerkskammer für Unterfranken mit verschiedenen digitalen Veranstaltungsangeboten beteiligt.

Die Projektmitarbeiter der Passgenauen Besetzung und der Ausbildungsakquise informieren Schülerinnen und Schüler, Eltern, Studienaussteiger und Netzwerkpartner zu den Berufschancen im Handwerk. In Kooperation mit Betrieben können auch digital echte Live-Einblicke in verschiedene Handwerksberufe und Betriebsstrukturen erfolgen.

Weitere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen finden Sie hier.

 

 

 

Aktuelle Informationen rund um das Thema "Coronavirus"

Impfung in Stadt und LandkreisImpfung ohne Termin möglich

Informationen zur Impfung auf Ukrainisch(український)

Alle Informationen (auch zum Protein-Impfstoff) sowie die Öffnungszeiten der Impfstellen finden Sie unter: www.landkreis-schweinfurt.de/sofortimpfung

Vorgehen bei einem positivem Corona-Test

Zunächst gilt: Alle Personen, die positiv getestet wurden - egal ob mit Antigenschnell- oder PCR-Test – müssen sich unverzüglich isolieren. Bei einem positiven Selbsttest wird eine vorläufige Isolation empfohlen. 

  • Positive Antigenschnelltests von offiziellen Schnellteststellen werden dem Gesundheitsamt automatisch übermittelt. Positive Selbsttests übermitteln Sie bitte über das Schnelltest-Online-Formular an das Gesundheitsamt.

  • Jeder positive Antigenschnell- oder Selbsttest muss mit einem PCR-Test bestätigt werden. Die Testung darf ausschließlich im PCR-Testzentrum in Schweinfurt erfolgen. 
    Zur Terminvereinbarung gelangen Sie hier. 

  • Wenn Sie Covid-19-typische Symptome wie Fieber, Husten oder Schnupfen haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Haus- oder Kinderarzt, um dort eine PCR-Testung zu veranlassen. 

    Ausführliche Informationen zum weiteren Vorgehen erhalten Sie hier.


Informationen zum gesamten Testangebot finden Sie hier.