© Anand Anders

Regy.me - Regionaler Dienst zur Kontaktnachverfolgung

Regy.me sorgt für die papierlose, digitale und datenschutzkonforme Regisitrierung der Kunden per Smartphone in der Gastronomie, im Einzelhandel oder bei Veranstaltungen.

 

Die Kunden der teilnehmenden Betriebe haben die Möglichkeit die Kontaktdatenerfassung mithilfe der regy.me App abzuwickeln. Die App steht zum kostenfreien Download für gängige Plattformen (Android und iOS) zur Verfügung. Einmal die Kontaktdaten hinterlegt und über E-Mail oder/und SMS TAN validiert, kann der Nutzer regy.me bei allen teilnehmenden Betrieben nutzen. Diese Kontaktdaten werden erst dann Online gespeichert, wenn der Nutzer bei einem regy.me Betrieb eincheckt.

Alternativ kann je nach Region die von Kommunen herausgegebene regy.me Bürgerkarte (analoge Alternative) genutzt werden. Diese ist eine Plastikkarte mit aufgedrucktem verschlüsseltem QR Code.

Welche Möglichkeiten gibt es für Betriebe (Gastronomie, Einzelhandel, Veranstaltungen) regy.me einzusetzen?

  • Reine Kontaktdatenerfassung
  • Kontaktdatenerfassung mit „Click & Meet“ Konzept
  • Kontaktdatenerfassung mit Testabfrage (in unterstützten Modellregionen)

Die neue Erweiterung regy.me Ticketing ergänzt das vorhandene System um ein Ticketbuchungssystem. Damit können Tickets und Termine digital vergeben werden, maximale Besucherzahlen überwacht und Besucherampel in Echtzeit angezeigt werden.

Weitere Informationen finden Sie über https://www.regy.me/.

 

Impfbus und Sonderimpfaktion "Impfen vor Ort" in Stadt und Landkreis

Die Corona-Schutzimpfung - Ohne Termin möglich

Die Corona-Schutzimpfung ist der wichtigste Schritt auf dem Weg zurück in einen gewohnten Alltag. Darum ist die Impfbereitschaft von uns allen weiterhin essentiell im gemeinsamen Kampf gegen Corona.

Die Impfkampagne geht nun in eine neue Phase: War noch vor Kurzem zu wenig Impfstoff vorhanden, sind es aktuell die Impfwilligen, die fehlen. Das könnte den bisherigen Fortschritt auf dem Weg hin zu einer größtmöglichen Durchimpfung der Bevölkerung zum Stillstand bringen.

Stadt und Landratsamt Schweinfurt haben in Abstimmung mit dem Dienstleister des Impfzentrums, der Firma 21Dx, beschlossen, den Weg zur Impfung zu erleichtern. Es kann daher jedem Impfwilligen ab 12 Jahren ein kurzfristiges Impfangebot gemacht werden. Nutzen Sie daher den Impfbus oder die Sonderimpfaktionen "Impfen vor Ort" in Stadt und Landkreis Schweinfurt - ganz unkompliziert ohne Termin oder Registrierung möglich.

Nähere Informationen zu den Sonderimpf-Aktionen und Terminen in Stadt und Landkreis Schweinfurt erhalten Sie über diesen Link: www.landkreis-schweinfurt.de/sofortimpfung