Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

© Anand Anders

Projekt "Integration@Work" Fachkräftemangel & Integration von Auszubildenden in Unternehmen

Neues bundesweites Forschungsprojekt, in dem betriebliche Erfolgsfaktoren der Integration von Auszubildenden mit und ohne Migrationshintergrund in Unternehmen untersucht werden sollen.

Das Projekt "Integration@Work" wird von Prof. Dr. Florian Kunze, Universität Konstanz durchgeführt und durch den Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) und den Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) unterstützt.

Vor dem Hintergrund des zunehmenden Fachkräftemangels soll untersucht werden, warum Ausbildungsabbrüche enstehen und wie diese durch konkrete Maßnahmen innerhalb der Betriebe vermieden werden können.

Dazu sollen in diesem Projekt mehrere hundert Auszubildende mit Migrationshintergrund mit einer Kontrollgruppe von mehreren deutschen Auszubildnenden verglichen werden.

Dafür werden Ausbildungsbetriebe gesucht, die ab August/Septemver 2022 mindestens eine(n) Auszubildende(n) mit Migrationshintergrund einstellen.

Sollten Sie als Ausbildungsbetrieb Interesse daran haben, an diesem Projekt mitzuwirken, finden Sie mehr Infos auf der Internetseite www.integrationsatwork.de oder im folgenden kurzen Erklärvideo