Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

© Anand Anders

Gründungsstandort Schweinfurt

Zentrale online-Plattform Startbahn27 informiert Gründer und Unternehmer

Gründer und Interessenten für eine Übernahme von Unternehmen sollen in der Region Schweinfurt nicht lange nach kostenfreier Beratung und Unterstützung, Gründernetzwerken oder den passenden Partnern suchen. Dies war das Ziel für die Gründer- und Unternehmensplattform Startbahn27. Stadt und Landkreis Schweinfurt, die beiden Wirtschaftskammern IHK und HWK, die Wirtschaftsjunioren Schweinfurt, die FHWS und das Gründerzentrum GRIBS mit dem Hub des ZDI Mainfranken sind Initiatoren der online-Plattform Startbahn27.

Doch das soll nur ein erster Schritt zur Stärkung des Gründungsstandortes Schweinfurt sein. Der Science- und InnovationsCampus Schweinfurt entsteht derzeit auf dem Areal der früheren „Ledward-Barracks“. Er wird zu einem zentralen Campus für Innovation und Digitalisierung ausgebaut. Die Region Schweinfurt wird sich damit in die deutsche und internationale Szene integrieren. Beim Gründerzentrums GRIBS Schweinfurt hat Anfang Mai auch Herr Hildmann seine Tätigkeit als Startup und Innovation Scout aufgenommen. Mit dieser personellen Verstärkung soll u.a. ein Scouting und die überregionale Akquise von Gründungswilligen und Startups erfolgen. Auch der Aufbau eines überregionalen Netzwerks aus Wirtschaft, Wissenschaft, Technologie-Instituten und weiteren Unterstützern ist vorgesehen. Schließlich zählt Herr Hildmann auch die Vernetzung und Begleitung von Innovations- und Gründungsprojekten bei Startups und KMU zu seinen Aufgaben. Mittelfristig soll er auch die Konzeption des Betriebs eines neuen Startup- und Innovators-Center erstellen. Weitere Informationen zum GRIBS finden Sie auf dessen Homepage.