Header.gif
kanu.jpg
 
 
 
News

Zurück


12.07.2017

Premiere im Landkreis Schweinfurt:  Landkreisweine als Botschafter für die Region

Winzer aus Handthal und Garstadt stellen die ersten Weine    

Landkreis Schweinfurt. Ab sofort gibt es im Landkreis Schweinfurt jährlich zwei sogenannte Landkreisweine, je einen aus dem Keuper- und dem Muschelkalkbereich. Gekennzeichnet mit einem besonderen Etikett sind sie Botschafter für den drittgrößten Weinlandkreis Frankens und seine zahlreichen Winzer und Weinbaubetriebe. Die Premiere fand am 6. Juli in Handthal statt. Eine unabhängige Jury hat mittels Blindverkostung die ersten beiden Landkreisweine ausgewählt.   

Die diesjährigen Sieger sind ein 2016er Silvaner Kabinett aus der Lage Handthaler Stollberg vom Weingut Winzermännle in Handthal, den Winzer Thomas Kraiß bereits im neuen Bocksbeutel PS abgefüllt hat, sowie in der Burgunderflasche ein 2016er Silvaner Kabinett vom Weingut Geßner in Garstadt aus der Lage Wipfelder Zehntgraf.

„Es waren allesamt qualitativ sehr hochwertige Weine und die Auswahl somit keine leichte Aufgabe für uns Jurymitglieder“, berichtet Landrat Florian Töpper, der selbst Teil des Auswahlgremiums war, bei der Präsentation der beiden Siegerweine.

Aufgerufen waren alle rund 80 Weinerzeugerbetriebe mit Sitz und Anbaufläche im Landkreis Schweinfurt. Zehn Betriebe haben sich mit insgesamt 16 Weinen beteiligt. Unter der Leitung von Hermann Mengler, dem Leiter der Fachberatung Oenologie des Bezirks Unterfranken, fand im Steigerwald-Zentrum in Handthal die Blindverkostung statt. Unter den Vertretern aus Politik, Weinbau und Tourismus waren u. a. die Fränkische Weinkönigin Silena Werner und der Präsident des Fränkischen Weinbauverbands, Artur Steinmann, Teil der 16-köpfigen Jury.  

„Ich freue mich sehr, dass wir mit der Idee auf eine so positive Resonanz gestoßen sind“, freut sich Landrat Töpper. „Unsere Winzer und Weinbaubetriebe sind auch weiterhin herzlich eingeladen, sich mit ihren Weinen an der Ausschreibung zum Landkreiswein zu beteiligen“,  so der Landrat weiter. Geplant ist, die Ausschreibung stets unter ein konkretes Thema zu stellen. Für die Premiere sollte es ein Klassiker im Fränkischen Weinbau sein: ein 2016er Silvaner trocken, Qualitätswein g. U. Franken ohne Alkoholerhöhung.

Ein Jahr lang werden diese beiden Weine nun bei Empfängen und Veranstaltungen des Landkreises ausgeschenkt sowie als Präsent des Landrats zu besonderen Anlässen übergeben.  

Zudem ist der Wein auch direkt bei den Winzern vor Ort erhältlich: Im Weingut Winzermännle in Handthal sowie beim Weingut der Familie Geßner in Garstadt. Auch die Tourist-Information Schweinfurt 360° am Schweinfurter Marktplatz verkauft die beiden Weine ab sofort zum Winzerpreis.   

zur Bildergalerie

Fotos: Landratsamt Schweinfurt, Uta Baumann

Bild oben (von links):

Landrat Florian Töpper, Winzer Thomas Kraiß vom Winzermännle in Handthal und die Fränkische Weinkönigin Silena Werner bei der Präsentation der beiden Landkreisweine Schweinfurt 2017/2018. (Auf dem Bild fehlt das Weingut Geßner aus Garstadt).

Der Beitrag von TV Touring hier

Der Beitrag von SW-N.TV hier

 

 



Zurück





Quicklink kkCMS
 
    Seit dem 08.09.2003 sind Sie unser 91.801.195. Besucher und erzeugten den 110.170.781.Seitenaufruf .     Druckansicht

Hinweis zur HTTPS-Unterstützung

Bitte beachten Sie, dass der gesicherte Zugriff auf unsere Internetpräsenz ab sofort einen aktuellen Browser erfordert.
weitere Informationen finden Sie hier.