Online-Anmeldung für Unternehmen: Landkreis trifft Wirtschaft 2019

Landkreis trifft Wirtschaft 2019

Was weiß das Internet über mich? Datenklau und Onlinemobbing als digitaler Volkssport

Ende des letzten Jahres wurden persönliche und zum Teil auch sehr vertrauliche Daten von etwa 1.000 Politikern, Prominenten und Journalisten im Internet veröffentlicht. Damit rückte eine Methode in den Blickpunkt der Öffentlichkeit, mit der insbesondere aus der Hacker- und Gamerszene heraus bereits seit Jahren immer wieder Attacken gegen die Privatsphäre von Personen geführt werden. Solche sogenannte „Doxxing“-Attacken haben das Ziel, durch die Veröffentlichung von Daten, Fotos und persönlichen Informationen die Opfer bloßzustellen und zu verunsichern.

Dabei stehen bisher weniger Politiker und Prominente im Fokus, sondern oft handelt es sich um Angriffe aus dem persönlichen oder geschäftlichen Umfeld. Das Internet und die sozialen Medien sind für jedes Unternehmen zum wichtigsten Werbemittel geworden, soziales Engagement oder besondere Leistungen werden oft und gerne online präsentiert. Doch was geben Unternehmer dabei über sich und ihr Unternehmen online preis? Welche Zusammenhänge lassen sich damit herstellen? Und ist das Sammeln und Veröffentlichen von Daten strafbar?

Auf diese Fragen wird Chan-jo Jun, Rechtsanwalt und Fachanwalt für IT-Recht aus Würzburg, im Rahmen unserer diesjährigen Veranstaltung „Landkreis trifft Wirtschaft“ eingehen. Überregionale Bekanntheit erlangte Herr Jun durch sein Engagement gegen Hasskriminalität auf Facebook, mit dem er Ermittlungsverfahren gegen Mark Zuckerberg und andere Facebook-Manager ins Rollen und Facebook vor Gericht brachte.

Zum diesjährigen Treffen von Landkreis und Wirtschaft sind alle Unternehmen aus dem Landkreis Schweinfurt herzlich eingeladen:

Was weiß das Internet über mich? Datenklau und Onlinemobbing als digitaler Volkssport

Dienstag, den 21. Mai 2019, von 18 Uhr bis 20 Uhr

Sitzungssaal des Landratsamtes Schweinfurt, Schrammstr. 1, 97421 Schweinfurt.

 

Teilnehmen können alle Vertreter aller Unternehmen aus dem Landkreis Schweinfurt, eine Anmeldung über diesen Link ist hierfür erforderlich.

Impfbus und Sonderimpfaktion "Impfen vor Ort" in Stadt und Landkreis

Die Corona-Schutzimpfung - Jetzt ohne Termin möglich

Die Corona-Schutzimpfung ist der wichtigste Schritt auf dem Weg zurück in einen gewohnten Alltag. Darum ist die Impfbereitschaft von uns allen weiterhin essentiell im gemeinsamen Kampf gegen Corona.

Die Impfkampagne geht nun in eine neue Phase: War noch vor Kurzem zu wenig Impfstoff vorhanden, sind es aktuell die Impfwilligen, die fehlen. Das könnte den bisherigen Fortschritt auf dem Weg hin zu einer größtmöglichen Durchimpfung der Bevölkerung zum Stillstand bringen.

Stadt und Landratsamt Schweinfurt haben in Abstimmung mit dem Dienstleister des Impfzentrums, der Firma 21Dx, beschlossen, den Weg zur Impfung zu erleichtern. Es kann daher jedem Impfwilligen ab 16 Jahren ein kurzfristiges Impfangebot gemacht werden. Nutzen Sie daher den Impfbus oder die Sonderimpfaktionen "Impfen vor Ort" in Stadt und Landkreis Schweinfurt - ganz unkompliziert ohne Termin oder Registrierung möglich.

Nähere Informationen zu den Sonderimpf-Aktionen und Terminen in Stadt und Landkreis Schweinfurt erhalten Sie über diesen Link: www.landkreis-schweinfurt.de/sofortimpfung