Wabenplan und Wabentarif

Tarifwechsel bei den Regionalbussen

 

Ab dem 01. August 2021 wird es bei der VSW (Verkehrsgemeinschaft Schweinfurt) im Regionalbusbereich im Landkreis Schweinfurt zu einer Änderung des Tarifes kommen. Statt dem bisherigen Entfernungstarif wird der Wabentarif eingeführt. Die rabattierte Schülermonatskarte gilt wie bisher, der Rabatt wird direkt beim Kauf beim Busfahrer abgezogen. 

Seit August 2021 wird der Landkreis Schweinfurt in Waben eingeteilt. Jede Wabe entspricht einer Preisstufe. Was der Fahrschein kostet, hängt davon ab, wie viele Waben von Start bis Ziel durchfahren werden. Der Vorteil dabei: Fahrgäste können den Fahrpreis vor Fahrtantritt im Wabentarif selbst ermitteln - Schnell und übersichtlich anhand des neuen Wabenplans und mit Hilfe des Wabenrechners.

  • Start- (Ort des Einstiegs) und Zielwabe (Ort des Ausstiegs) suchen
  • Waben entlang der kürzesten Linienführung, einschließlich der Start- und Zielwabe zählen
  • Fahrpreis in der Tariftabelle ablesen

Die genaue Anleitung finden Sie im dazugehörigen Flyer.

Die Tarifreform steht auch im Zusammenhang mit dem geplanten Verbundbeitritt des Landkreises Schweinfurt zum Verkehrsverbund Mainfranken (VVM) und stellt einen wichtigen Schritt in diese Richtung dar.  

Um Akzeptanz für den neuen Tarif bei den Fahrgästen zu erreichen, wird die 6er-Karte im Durschnitt um 25% rabattiert, davor lag der Rabatt bei 13%. Der Rabatt wird sofort bei Kauf der Fahrkarte abgezogen, so dass die Bürgerinnen und Bürger nur den im Durchschnitt um 25 % ermäßigten Preis gegenüber dem Einzelfahrschein bezahlen müssen.  

  
 
  • Ab dem 1. August wird auch auf den restlichen Linien der Verkehrsgemeinschaft Schweinfurt (VSW) die Anerkennung der BahnCard im Nahverkehr entfallen.
  • Für Bahnstrecken im Wabenbereich gilt weiterhin der bahneigene Tarif. 
  • In den anliegenden Landkreisen (grauer Bereich) gilt ein eigener Tarif: 
Tarif-/ Wabenrechner
 

ÖPNV. Berechnung des Fahrpreises im Landkreis Schweinfurt

Stand: 08.09.2021
Mobilität und Energie (12.3)

Nutzen Sie die Impfangebote in Stadt und Landkreis

Es gibt viele gute Gründe für eine Impfung. Informieren Sie sich dazu kurz und knapp unter www.ichtusfuer.bayern.de

Sie möchten sich erstmals impfen lassen oder wollen Ihren bestehenden Impfschutz auffrischen? Sprechen Sie bitte zuerst Ihren Hausarzt oder Betriebsarzt darauf an. 

Wichtig:
Ab sofort ist für jede Bürgerin und jeden Bürger (auch für die über 60-Jährigen) wieder eine Terminvereinbarung für Erstimpfung, Zweitimpfung und auch Auffrischimpfung nötig. Dies gilt für alle Impfstellen in Stadt und Landkreis Schweinfurt. (ausgenommen der Impfbus)

Terminbuchungen sind hier möglich.

Wem eine Online-Terminvereinbarung bzw. eine Registrierung nicht möglich ist, dem steht von Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr ergänzend die Hotline 0800 8772834 zur Verfügung. Um die Hotline nicht zu belasten, bitten wir darum, dass vorwiegend die Online-Terminvereinbarung genutzt wird.

Beachten Sie aber, dass es aufgrund der derzeit hohen Nachfrage zu erheblichen Wartezeiten vor Ort kommen kann oder Sie bei Erreichen der täglichen Höchstzahl an Impfmöglichkeiten im Einzelfall damit rechnen müssen, auf einen anderen Tag verwiesen zu werden.

Für einen reibungslosen und vor allem schnelleren Ablauf vor Ort bitten wir Sie darum, die Dokumente unter www.landkreis-schweinfurt.de/sofortimpfung ausgedruckt sowie ausgefüllt zu den einzelnen Impfangeboten mitzubringen. 

Aktuell hält der Impfbus hier:

  • Montag, 29. November 2021:
    13 - 15 Uhr
    Rathaus Stadtlauringen    
    16.30 - 19.30 Uhr NETTO Dittelbrunn
     
  • Dienstag, 30. November 2021:
    13 - 15 Uhr REWE Schwebheim        
    16.30 - 19.30 Uhr Dr.-Maria-Probst-Halle Wasserlosen
       
  • Mittwoch, 1. Dezember 2021:
    13 - 15 Uhr EDEKA Schonungen    
    16.30 - 19.30 Uhr Schwimmbad Gochsheim    

Weitere Termine in Stadt und Landkreis Schweinfurt finden Sie unter: www.landkreis-schweinfurt.de/sofortimpfung