Sportverein, Beantragung einer Förderung für den Sportbetrieb (Vereinspauschale)

Der Freistaat Bayern unterstützt den Sportbetrieb in den Sport- und Schützenvereinen in Form einer Vereinspauschale. Die Zuschüsse müssen bis spätestens zum 1. März des Förderjahres bei der zuständigen Kreisverwaltungsbehörde beantragt werden.

Zweck 

Der Freistaat Bayern beteiligt sich an der Förderung der bayerischen Sport- und Schützenvereine, um möglichst gleichwertige strukturelle Voraussetzungen zur Sportausübung für die gesamte bayerische Bevölkerung sicherzustellen.

Gegenstand

Die Förderung der Vereine umfasst die Förderung des Sportbetriebs, d. h. eines qualifizierten Übungsangebots.

Grundlage der Förderung des Sportbetriebs der Vereine sind die Richtlinien über die Gewährung von Zuwendungen des Freistaates Bayern zur Förderung des außerschulischen Sports (Sportförderrichtlinien).

Zuwendungsempfänger

Antragsberechtigt sind Sportvereine, die Mitglied bei einem anerkannten Dachverband sind.

Art und Höhe

Die Vereinspauschale errechnet sich aus der Gesamtzahl der Mitgliedereinheiten eines Sportvereins multipliziert mit dem Wert einer Fördereinheit.

  • Mitgliedereinheiten: Hier spielt das Alter der Mitglieder eine Rolle und die Zahl der im jeweiligen Jahr eingesetzten Übungsleiterlizenzen. Die Gesamtzahl der Mitgliedereinheiten wird wie folgt errechnet:
    • Anzahl an erwachsenen Vereinsmitgliedern: einfache Gewichtung
    • Anzahl an sonstigen Mitgliedern, das heißt an Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen bis 26 Jahren: 10-fache Gewichtung
    • Anzahl der gültigen Übungsleiterlizenzen, die vom Verein seit dem 1. März des Vorjahres im Sportbetrieb eingesetzt wurden (maximal 4 Prozent der Gesamtmitgliederzahl): pro Lizenz 650-fache Gewichtung oder 325-fache Gewichtung für einen Verein, falls eine Übungsleiterlizenz in zwei Vereinen eingesetzt wird.
  • Wert der Fördereinheit: Die Fördereinheit berechnet sich aus dem Haushaltsbetrag des Freistaats Bayern für die Vereinspauschale dividiert durch die Gesamtzahl der gemeldeten Mitgliedereinheiten der Vereine in Bayern.

 

Aktuelle Hinweise zur Vereinspauschale 2021:

Das Landratsamt Schweinfurt weist darauf hin, dass aufgrund der Corona-Pandemie die Frist zur Abgabe der Anträge auf Vereinspauschale bis zum 06. April 2021 verlängert wurde. Sonstige Erleichterungen wurden ebenfalls geschaffen. So wurde z.B. auf das Erfordernis eines Jugendanteils von 10 % verzichtet. Außerdem wird, wie schon im Vorjahr, die Vereinspauschale verdoppelt.

Wir verweisen auf die Ausführungen des Bayerischen Staatsministeriums des Innern, für Sport und Integration, des BLSV und des BSSB.

 

Wesentliche Neuerungen:

  • Aufgrund der Corona-Pandemie können ausnahmsweise alle Lizenzen, die nach dem 01.03.2020 abgelaufen sind, auch ohne Fortbildung bzw. Verlängerung für die Beantragung der Vereinspauschale 2021 als gültig angesehen werden.
  • Weiterhin kann für das kommende Förderjahr ausnahmsweise auf das Erfordernis verzichtet werden, dass Übungsleiterlizenzen seit dem Stichtag des Vorjahres im Sportbetrieb eingesetzt wurden.
  • Für die Gewährung der Vereinspauschale 2021 in Bezug auf das Beitragsaufkommen kann die Corona-Pandemie grundsätzlich als besonderer Grund gem. Teil 1 Abschnitt A Nr. 5.2 Satz 5.2 Satz 5 der Sportförderrichtlinien anerkannt werden. Dies gilt nicht, falls der Verein durch selbst gewählte bzw. verursachte Beitragsermäßigungen  oder –freistellungen das erforderliche Beitragsaufkommen nicht erreicht.
  • Auch eine Teilung von Zusatzlizenzen ist nun möglich.

Bitte beachten Sie, dass alle Übungsleiterlizenzen, die nicht im Original beim Landratsamt Schweinfurt vorgelegt werden (insbesondere neu ausgestellte, digitale DOSB Lizenzen), als Kopie zusammen mit der „Erklärung Lizenzinhaber“ eingereicht werden müssen.

Um Unklarheiten vorzubeugen, wird gebeten, Lizenzen, die Sie im Original vorliegen haben (z.B. BLSV-Lizenzen mit Foto, Lizenzkarten DFB, Lizenzen auf Prägepapier) mit den Antragsunterlagen einzureichen. Diese Lizenzen erhalten Sie selbstverständlich - wie in den Vorjahren - per Einschreiben zurück.

Achtung: Falls eine Original-Lizenz zwischen zwei Vereinen geteilt werden soll, ist ebenfalls die „Erklärung Lizenzinhaber“ nötig, um die Teilung zu beantragen.

Bitte benutzen Sie für das Ausfüllen bzw. die Bearbeitung der Anträge  (unter Weiterführende Links und Downloads) sowie der erforderlichen Anlagen die aktuelle Version des Adobe Acrobat-Readers. Bei älteren Versionen kann es zu Problemen kommen.

 

 ver

Die Vereinspauschale wird gewährt, wenn der Verein Mitglied bei einem anerkannten Dachverband ist und ferner wenn der Verein die Bagatellgrenze von mindestens 500 Mitgliedereinheiten erreicht.

Die Vereine beantragen die Gewährung der Vereinspauschale bei der zuständigen Kreisverwaltungsbehörde.

Stichtag für die Abgabe von Anträgen auf Gewährung der Vereinspauschale ist der 1. März eines Förderjahres. Es handelt sich hierbei um eine Ausschlussfrist.

Stand: 22.09.2021
Wohngeld, Wohnungsbauförderung und BAföG (20.3) , Amt für Soziales (SG 20)

Weiterführende Links & Downloads

Weiterführende Themen

Förderung des Sportbetriebs, Förderung für den Sportbetrieb eines Vereins, Sportförderung, Vereinspauschale,

Die Corona-Schutzimpfung

Es gibt viele gute Gründe für eine Impfung

Die Corona-Schutzimpfung ist und bleibt der wichtigste Schritt auf dem Weg zurück in einen gewohnten Alltag. Darum ist die Impfbereitschaft von uns allen weiterhin essentiell im gemeinsamen Kampf gegen Corona. 

Es gibt viele gute Gründe für eine Impfung. Informieren Sie sich dazu kurz und knapp unter www.ichtusfuer.bayern.de

Sie möchten sich impfen lassen? Sprechen Sie bitte zuerst Ihren Hausarzt oder Betriebsarzt darauf an. Hintergrund ist, dass seit Oktober vorrangig die niedergelassenen Ärzte die Impfungen verabreichen sollen - die Impfzentren und Sonderimpfaktionen dienen nur noch als Ergänzung.

Der Impfbus hält in dieser Woche wie folgt im Landkreis: 

  • Mittwoch, 20. Oktober 2021
    9.30 - 11 Uhr ALDI Sennfeld
    18 - 19.30 Uhr REWE Euerbach

  • Montag, 25. Oktober 2021:
    13 - 14.30 Uhr Marktplatz Gerolzhofen
    15.30 - 17 Uhr EDEKA Werneck
    18 - 19.30 Uhr EDEKA Bergrheinfeld 

  • Dienstag, 26. Oktober 2021
    12 - 13 Uhr EDEKA Schonungen
    14 - 15 Uhr Rathaus Poppenhausen
    16 - 18 Uhr REWE Euerbach

  • Mittwoch, 27. Oktober 2021:
    13 - 14.30 Uhr REWE Schwebheim

Weitere Termine in Stadt und Landkreis Schweinfurt finden Sie unter: www.landkreis-schweinfurt.de/sofortimpfung