Nahverkehrsplan Landkreis Schweinfurt

Planungs- und Steuerungsinstrument für den ÖPNV

Seit Sommer 2020 wird der Nahverkehrsplan im Landkreis Schweinfurt fortgeschrieben. 

Insbesondere die politischen Zielsetzungen im Personenbeförderungsgesetz zur Barrierefreiheit des öffentlichen Personennahverkehrs (Zielsetzung: Barrierefreiheit ab dem 01.01.2022 oder Festlegung von Ausnahmen im NVP) und neue verkehrliche Entwicklungen im Nahverkehrsraum Schweinfurt (Umsetzung des Mobilitätskonzeptes des Landkreises) machten eine Fortschreibung des Nahverkehrsplanes zwingend erforderlich. War das Mobilitätskonzept nur die Rahmenplanung, ist der Nahverkehrsplan die planerische Festlegung und wird, wenn er verabschiedet ist, bindend. 

Die Festlegungen im Nahverkehrsplan sind immens wichtig für die Entwicklungen des ÖPNV im Nahverkehrsraum. Der Nahverkehrsplan dient dem Aufgabenträgern (Landkreis Schweinfurt) als

  • Planungsinstrument in den verschiedensten Bereichen des öffentlichen Personennahverkehrs (z. B. Erschließung, Linienführung, neue Mobilitätsformen, Bedienqualität (Taktung) , Fahrzeug- und Haltestellenausstattung, Infrastruktur, Barrierefreiheit, künftige Entwicklungen wie Verkehrsverbund, Digitalisierung),
  • Steuerungsinstrument im ÖPNV (z. B. Überwachung der Qualität der Verkehrsdurchführung),
  • Vergabeinstrument (Es werden die Standards festgelegt, die in Vergabeverfahren durch Unternehmen erreicht werden müssen. Durch die Vorabbekanntmachungen/ Ausschreibungen werden die Planungen kostenwirksam und verbindlich).

Beteiligt an dem Projekt sind der ÖPNV-Beirat (Mitglieder des Kreistages), Behindertenbeauftragte, die Verkehrsunternehmen der VSW, Träger öffentlicher Belange, Verbände (Verkehrsclub Deutschland, Pro Bahn), die Bürgermeister der 29 Gemeinden, usw. 

Am 04. Februar 2021 hat der Kreisentwicklungsausschuss die zehn Leitsätze der Nahverkehrsplanung für den Landkreis Schweinfurt beschlossen. Die Informationen und Ausführungen zu den zehn Leitsätze können Sie hier nachlesen. 

Stand: 27.04.2021
Mobilität und Energie (12.3)

Nutzen Sie die Impfangebote in Stadt und Landkreis

Impfung nur mit Terminbuchung möglich

Es gibt viele gute Gründe für eine Impfung. Informieren Sie sich dazu kurz und knapp unter www.ichtusfuer.bayern.de

Wichtig:
Ab sofort
ist für jede Bürgerin und jeden Bürger (auch für über 60-jährige Personen) für den Impfbus sowie für alle Impfstellen eine Terminbuchung notwendig. 

Terminbuchungen sind hier möglich. Die jeweiligen Termine werden im Buchungssystem zeitnah freigeschaltet.

Aktuell hält der Bus hier:

Montag, 13. Dezember 2021:

12 - 19.30 Uhr Rathaus Stadtlauringen

Dienstag, 14. Dezember 2021:

12- 19.30 Uhr Dr.-Maria-Probst Halle Wasserlosen

Weitere Haltepunkte sowie zusätzliche Informationen und Öffnungszeiten der Impfstellen finden Sie unter: www.landkreis-schweinfurt.de/sofortimpfung

Für einen reibungslosen und vor allem schnelleren Ablauf vor Ort bitten wir Sie darum, die Dokumente unter www.landkreis-schweinfurt.de/sofortimpfung ausgedruckt sowie ausgefüllt zu den einzelnen Impfangeboten mitzubringen.