Aktuelle Regelungen rund um die Abfallwirtschaft

Was ist aktuell (vor allem, aber nicht nur, Corona-bedingt) zu beachten? (Stand 22. November 2021)

Entsorgungseinrichtungen:

Das Abfallwirtschaftszentrum Rothmühle und die Wertstoffhöfe Rothmühle und Gerolzhofen sind regulär geöffnet, sowohl für Anlieferungen als auch für den Einkauf von Schüttgütern. 

Derzeit ist an beiden Wertstoffhöfen (Rothmühle und Gerolzhofen) Kompost und Rindenmulch erhältlich. Mutterboden ist aktuell nur in Gerolzhofen vorrätig. (Stand: 22. November 2021, 8.00 Uhr)

Für Mutterboden und Rindenmulch gilt generell: nur für Selbstabholung, keine Großmengen und keine Lieferung möglich. 
Bitte rufen Sie ggf. vorher an, wenn Sie Schüttgüter holen wollen:
Wertstoffhof Rothmühle: 09721 / 388 544-0
Wertstoffhof + Kompostanlage Gerolzhofen: 09721 / 388 544-56  

Bitte beachten Sie: Das Tragen einer FFP2-Maske ist derzeit wieder unerlässlich! 
Wichtig ist auch das Einhalten der allgemeinen Hygieneregeln. 
Ein negativer Corona-Test-Nachweis ist dagegen nicht nötig.


Müllabfuhr: 

Derzeit gibt es keine Einschränkungen, die Abfuhr verläuft dem Abfallkalender entsprechend. Auch die Sperrmüllabfuhr läuft wie geplant.

 

Problemmüllsammlung: 

Auch hier gibt es keine Einschränkungen, Termine finden Sie hier. Wichtig ist das Einhalten der allgemeinen Hygieneregeln und das Tragen einer medizinischen Maske (OP-Maske)!

 

Verwaltung (Müllgefäßverwaltung, Abfallberatung, ...) im Landratsamt: 

Bitte klären Sie Ihre Fragen derzeit telefonisch oder per E-Mail. Die für die Müllgefäßverwaltung zuständigen Ansprechpartner finden Sie hier: Müllgefäßverwaltung, die Abfallberatung finden Sie unter folgendem Kontakt: 09721 55-546, abfallberatung@lrasw.de 

Stand: 22.11.2021
Abfallwirtschaft (SG 43)

Nutzen Sie die Impfangebote in Stadt und Landkreis

Es gibt viele gute Gründe für eine Impfung. Informieren Sie sich dazu kurz und knapp unter www.ichtusfuer.bayern.de

Sie möchten sich erstmals impfen lassen oder wollen Ihren bestehenden Impfschutz auffrischen? Sprechen Sie bitte zuerst Ihren Hausarzt oder Betriebsarzt darauf an. 

Wichtig:
Ab sofort ist für jede Bürgerin und jeden Bürger (auch für die über 60-Jährigen) wieder eine Terminvereinbarung für Erstimpfung, Zweitimpfung und auch Auffrischimpfung nötig. Dies gilt für alle Impfstellen in Stadt und Landkreis Schweinfurt. (ausgenommen der Impfbus)

Terminbuchungen sind hier möglich.

Wem eine Online-Terminvereinbarung bzw. eine Registrierung nicht möglich ist, dem steht von Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr ergänzend die Hotline 0800 8772834 zur Verfügung. Um die Hotline nicht zu belasten, bitten wir darum, dass vorwiegend die Online-Terminvereinbarung genutzt wird.

Beachten Sie aber, dass es aufgrund der derzeit hohen Nachfrage zu erheblichen Wartezeiten vor Ort kommen kann oder Sie bei Erreichen der täglichen Höchstzahl an Impfmöglichkeiten im Einzelfall damit rechnen müssen, auf einen anderen Tag verwiesen zu werden.

Für einen reibungslosen und vor allem schnelleren Ablauf vor Ort bitten wir Sie darum, die Dokumente unter www.landkreis-schweinfurt.de/sofortimpfung ausgedruckt sowie ausgefüllt zu den einzelnen Impfangeboten mitzubringen. 

Aktuell hält der Impfbus hier:

  • Montag, 29. November 2021:
    13 - 15 Uhr
    Rathaus Stadtlauringen    
    16.30 - 19.30 Uhr NETTO Dittelbrunn
     
  • Dienstag, 30. November 2021:
    13 - 15 Uhr REWE Schwebheim        
    16.30 - 19.30 Uhr Dr.-Maria-Probst-Halle Wasserlosen
       
  • Mittwoch, 1. Dezember 2021:
    13 - 15 Uhr EDEKA Schonungen    
    16.30 - 19.30 Uhr Schwimmbad Gochsheim    

Weitere Termine in Stadt und Landkreis Schweinfurt finden Sie unter: www.landkreis-schweinfurt.de/sofortimpfung