© Anand Anders

Ordnungsrechtlicher Kinder- und Jugendschutz

Im ordnungsrechtlichen Jugendschutz informiert die KOJA rund um das Thema Jugendschutzgesetz (JuSChG)

Im ordnungsrechtlichen Jugendschutz informiert die KOJA rund um das Thema Jugendschutzgesetz (JuSChG) insbesondere auch bei der jährlich stattfindenden Informationsveranstaltung Jugendschutz mit unterschiedlichen Schwerpunkten für alle Eltern, ehrenamtlich Tätigen, Fachkräfte und Gewerbetreibende.
Die Erziehungsbeauftragung, jugendschutzrechtliche Auflagen bei Veranstaltungen sowie die Ahndung bei Verstößen nach dem Jugendschutzgesetz gehören ebenso dazu. Die gesetzlichen Regelungen richten sich an Erwachsene, Gewerbetreibende, Veranstalter sowie Institutionen und sollen jungen Menschen ermöglichen, in unserer Gesellschaft so geschützt wie irgend möglich aufzuwachsen. Die KOJA vernetzt sich darüber hinaus mit anderen relevanten Fachstellen, um möglichen Gefährdungen von Kindern und Jugendlichen frühzeitig entgegenzuwirken.


Weitere Rechtsgrundlagen finden sich im Gaststättengesetz (GastG)  www.gesetze-im-internet.de/gastg sowie im Gesundheitsschutzgesetz (GSG)  www.gesetze-bayern.de.

 

JugendschutzveranstaltungAnfang jeden Jahres lädt die KOJA in Kooperation mit den Polizeiinspektionen Schweinfurt und Gerolzhofen sowie seit 2018 der Freiwilligen Agentur „GemeinSinn“ alle Eltern, ehrenamtlich Tätigen, Fachkräfte und Gewerbetreibende zur großen Jugendschutzveranstaltung mit aktuellen Themen, Gesetzesänderungen, Situationsbericht und Veranstaltungstipps unter Jugendschutzgesichtspunkten ein.

Veranstaltungskalender

Stand: 05.12.2018
Soziale Dienste 2 (21.2) , Amt für Jugend und Familie (SG 21)