© Anand Anders

Heilberufe; Anzeigepflichten

Anzeigepflicht für Heilberufe nach Art. 12 GDVG (Gesundheitsdienst- und Verbraucherschutzgesetz)

Zur Meldung beim Gesundheitsamt Schweinfurt sind alle Personen verpflichtet, die einen gesetzlich geregelten Heilberuf in der Stadt Schweinfurt oder im Landkreis Schweinfurt selbständig/ freiberuflich ausüben.

 

Folgende Angaben werden benötigt:

  • Zeitpunkt der Niederlassung
  • Anschrift der Niederlassung
  • Berufsausübungsurkunde (Vorlage des Originals oder der amtlich beglaubigten Kopie)
  • Haftpflichtversicherung (Bescheinigung nach § 113 Abs. 2 des Versicherungs-vertragsgesetzes)

 

Die Anzeigepflicht gilt für gesetzlich geregelte Heilberufe (nicht abschließend):

  • Heilpraktiker/in allgemein
  • Heilpraktiker/in, beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie
  • Heilpraktiker/in, beschränkt auf das Gebiet der Physiotherapie
  • Heilpraktiker/in, beschränkt auf das Gebiet der Podologie

 

  • Desinfektor/in
  • Diätassistent/in
  • Ergotherapeut/in
  • Hebammen/ Entbindungshelfer
  • Logopäde/in
  • Masseur/in, medizinische Bademeister/in
  • Orthoptist/in
  • Physiotherapeut/in
  • Podologe/in
  • Notfallsanitäter/in
  • Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in
  • Gesundheits- und Krankenpfleger/in

 

Änderungen in den Angaben:

Bitte zeigen Sie im Gesundheitsamt Schweinfurt auch zukünftig jede Änderung sowie die Beendigung der anzeigepflichtigen Tätigkeit unverzüglich an. Änderungen können Sie gerne auch per E-Mail melden!

 

Wichtiger Hinweis:

Nach Art. 33 Abs. 1 Nr. 3 GDVG kann, wer vorsätzlich oder fahrlässig der Anzeigepflicht nach Art. 12 Abs. 3 GDVG nicht, nicht richtig, nicht vollständig oder nicht rechtzeitig nachkommt, mit einer Geldbuße bis zu 2.500,00 Euro belegt werden.

 

Vordruck: 

Wir bitten Sie, dass für die Anmeldung erstellte Formular zu verwenden. Das vollständig ausgefüllte Formular übersenden Sie uns bitte zusammen mit den amtlich beglaubigten Kopien ein. Wenn Sie die Anmeldung zusammen mit den Originalen persönlich vorlegen möchten, können Sie gerne telefonisch einen Termin vereinbaren.

Art. 12 Maßnahmen im Rahmen der Berufsaufsicht, Anzeigepflichten
Art. 33 Ordnungswidrigkeiten
Stand: 04.12.2018
Ärztlicher Dienst/Verwaltung (22.1)