Familie und Kinder

Informationen für Familien, Schwangere, Kinder und Jugendliche

Familie
Information
Kinder, Jugendliche und Familien stehen in Deutschland unter besonderem Schutz. Dieser Schutz beginnt schon während der Schwangerschaft und dauert an, bis das Kind 18 Jahre alt (volljährig) ist. In Deutschland ist es zum Beispiel verboten, Kinder zu schlagen. Erziehung in Deutschland muss ohne Gewaltanwendung auskommen. Jedes Kind muss zur Schule gehen. Es gibt Behörden, die dafür sorgen, dass ein Kind keinen Schaden durch seine Umgebung (auch die Familie) nimmt.
In Deutschland gibt es nicht nur die "klassische" Familie - Vater, Mutter, Kind - sondern auch andere Formen des Zusammenlebens. Zum Beispiel sind Eltern häufig nicht verheiratet oder die Kinder leben nur mit einem Elternteil zusammen ("Alleinerziehende"). Auch gibt es gleichgeschlechtliche Elternpaare und seit 2017 dürfen auch Homosexuelle heiraten. Alle haben die gleichen Rechte und Pflichten in der Kindererziehung.
 
Schwangerschaft und Geburt
Schwangere stehen in Deutschland unter besonderem Schutz und haben Anspruch auf Beratung, ärztliche Fürsorge und Unterstützung bei Neuanschaffungen für das Kind. Wenn Sie schwanger sind, müssen Sie zuerst zum Frauenarzt (Gynäkologen) gehen. Lassen Sie dort die Vorsorgeuntersuchungen durchführen. Sie erhalten dann einen Mutterpass. Der Mutterpass ist ein Dokument mit wichtigen Information über Ihre Schwangerschaft, Ihre Gesundheit und die Ihres Kindes. Nehmen Sie Ihren Mutterpass für eventuelle Notfälle immer mit.
Entbindung und Nachsorge
Ihr Gynäkologe vermittelt Sie an eine Entbindungsklinik. Fragen Sie dort nach der Entbindung nach einer Hebamme für die Nachsorge. Falls die Klinik keine Hebamme vermittelt, wenden Sie sich an die Koordinationsstelle Frühe Hilfen/KoKi im Landratsamt. Von der Klinik erhalten Sie eine Geburtsbescheinigung.
Kinderarzt
Es gibt zehn Früherkennungsuntersuchungen (U1-U9 und J1). Bis zum 6. Lebensjahr wird das Kind somit regelmäßig untersucht und seine Entwicklung begleitet. Die U1 (Untersuchung nach der Geburt) und U2 Untersuchungen finden meistens noch in der Klinik statt. Für weitere Untersuchungen müssen Sie einen Termin bei Ihrem Kinderarzt vereinbaren.
Schwangerschaftsberatung
  • Beratung bei allen Fragen zu Schwangerschaft, Sexualität und Geburt
  • Vermittlung von Sozialen und finanziellen Hilfen
  • Beratung bei Schwangerschaftskonflikt, wenn ein Schwangerschaftsabbruch überlegt wird
Schrammstraße 1
97421 Schweinfurt
Telefon: 09721 - 55745
Friedrich-Stein-Straße 28
97421 Schweinfurt
Telefon: 09721 - 209583
Manggasse 18a
97421 Schweinfurt
Telefon: 09721-7599455
Luitpoldstraße 14
97421 Schweinfurt
Telefon: 09721 - 23638
 
Finanzielle Unterstützung für Familien
Familiengeld
In Bayern gibt es Familiengeld für Eltern von 1 und 2-jährigen Kindern. Die Eltern werden mit 250€ pro Monat und Kind unterstützt. Ab dem dritten Kind gibt es 300€ im Monat. Das Familiengeld wird unabhängig vom Einkommen gezahlt. Mehr Informationen finden Sie hier.
Kindergeld
Für fast jedes Kind gibt es in Deutschland Kindergeld. Kindergeld bekommen Sie, wenn Sie und Ihre Kinder Ihren gewöhnlichen Wohnsitz in Deutschland haben. Mehr Informationen zum Kindergeld finden Sie hier.
Elterngeld
Viele Eltern wollen sich nach der Geburt um ihr Kind kümmern. Dafür arbeiten sie eine bestimmte Zeit nicht. Oder sie arbeiten nur Teilzeit. Teilzeit heißt: Sie arbeiten weniger als 30 Stunden pro Woche.
Elterngeld bekommen Sie, wenn Sie mit Ihrem Kind zusammen in Deutschland leben. Mehr Informationen und ein Video zur Erklärung finden Sie hier.
Unterhaltsvorschuss für Alleinerziehende
Wenn Sie als Mutter oder Vater Ihr Kind alleine erziehen, weil Sie z.B. verwitwet oder geschieden sind, gibt es die Möglichkeit einen Unterhaltsvorschuss beim Jugendamt zu beantragen. Weitere Informationen und Ansprechpartner des Jugendamtes finden Sie hier.
Erstausstattung für Wohnung und Babys
Beim Sozialamt oder Jobcenter kann ein Antrag auf Erstausstattung für Kleidung und Wohnung und bei Schwangerschaft gestellt werden.
 
Kinder
„Kita“
Was ist eine Kita?
Kita ist die Abkürzung für eine Kindertageseinrichtung. Vor dem Schulbesuch kann Ihr Kind im Alter von 0,5 bis 3 Jahren eine Kinderkrippe und danach, im Alter ab 2,5 Jahren bis zur Einschulung, einen Kindergarten besuchen. Zu den Einrichtungen zählt noch der (Schul)Hort, der von Grund- und Mittelschülern besucht werden kann. In allen drei Einrichtungen wird Ihr Kind von Erzieherinnen und Erziehern betreut und lernt dabei viele wichtige Dinge.
 
Warum ist die Kita gut für mein Kind?
Hier kann Ihr Kind die deutsche Sprache erlernen und neue Dinge entdecken. Dort findet es auch Kontakt zu anderen Kindern und lernt so Freunde sowie die deutsche Kultur kennen. Nutzen Sie die Möglichkeit, sie ist wichtig für die Entwicklung und Zukunft Ihres Kindes. Der Besuch einer Kindertagesstätte hilft auch bei einer guten Schulvorbereitung.
Eine gute Übersicht der verschiedenen Ansätze, Inhalte und Vorteile zur Kindertagesbetreuung gibt es hier in 8 Videos in verschiedenen Sprachen.
 
Wie finde ich für mein Kind einen Platz in einer Kindertagesstätte?
Oft ist es schwierig einen Platz in einem Kindergarten zu bekommen. Um einen Platz zu finden müssen Sie direkt in den Kindertagesstätten in Ihrer Nähe nachfragen. Hier finden Sie die Krippen, Kindergärten und Horte des Landkreises Schweinfurt.
 
Finanzielle Unterstützung
Die Gebühren für die Kindertageseinrichtung oder Tagespflege können übernommen werden. Hierzu müssen Sie einen Antrag an das Jugendamt stellen.
 
Weitere Beratungsstellen
Familienbildung ist das, was Eltern im Erziehungsalltag interessiert und beschäftigt. Ziel der Familienbildung ist es, die Beziehungen zwischen Eltern und Kindern sowie den Zusammenhalt in der Familie zu stärken.
Beratung und Hilfe für Eltern: Fragen und Probleme mit der Erziehung
Beratung und Hilfe für Kinder und Jugendliche: Probleme mit Eltern, Schule, Freunden...
Am Zeughaus 2, 97421 Schweinfurt
Telefon: 09721 - 517888
Beratung und Hilfe für Eltern: Probleme mit Kindern oder Ehepartner (Gewalt, Alkohol, Schule, Erziehung...)
Beratung und Hilfe für Kinder und Jugendliche: Probleme mit den Eltern, Schwangerschaft, Hilfebedarf
Landratsamt Schweinfurt
Schrammstraße 1, 97421 Schweinfurt
Telefon: 09721 - 55 403
Beratung und Hilfe für Schwangere, Alleinerziehende, Familien mit Kinder im Alter bis zu 3 Jahren
Landratsamt Schweinfurt
Schrammstraße 1, 97421 Schweinfurt
Telefon: 09721 - 55 450 oder 09721 - 55 473
 
Stand: 22.01.2021
Besondere Aufgaben (20.1)