© Anand Anders

Bildungslotsen - Migranten helfen Migranten

Einsatz geschulter Migrantinnen und Migranten zur Verbesserung der schulischen und beruflichen Teilhabe Neuzugewanderter

In muttersprachlichen, kostenlosen Veranstaltungen informieren geschulte Lotsinnen und Lotsen zu den Themen „Das bayerische Bildungssystem – Kindertagesstätten und Schule“, „Das duale Ausbildungssystem – Weiterbildungsmöglichkeiten und Karrierechancen“, „Berufsvorbereitung in der Schule“, „Berufsorientierung und Ausbildungsplatzsuche“, „Betreuungs- und Fördermöglichkeiten“, „Einflussmöglichkeiten der Eltern“, „Zukunftsberufe“.

Darüber hinaus begleiten die Lotsinnen und Lotsen ihre Landsleute zu Bildungs-Events (Fachmessen, Tagungen, Vorträge etc.) oder bei wichtigen Gesprächen mit Bildungseinrichtungen und übersetzen im Bedarfsfall.

Kitas, Schulen und andere Institutionen können im Bedarfsfall für Elterngespräche, Elternabende, etc. die Bildungslotsinnen und Bildungslotsen als Sprach- und Kulturmittler anfragen. Durch einmalige oder regelmäßige Informationsveranstaltungen werden die Eltern besser erreicht und die Unterstützungsmöglichkeiten sowie Bildungschancen der Schüler/innen verbessert.

Der Zugang zu Informationen über Bildungs-, Ausbildungs- und Arbeitsmarktchancen sind der Schlüssel zu schulischem und beruflichem Erfolg.

Lange vor der eigentlichen Berufswahl müssen Möglichkeiten und Barrieren des Bildungssystems bekannt sein. Nur dann können Chancen von MigrantInnen in Bildung, Ausbildung und Arbeitsmarkt genutzt und verbessert werden.

Ziel des Projektes ist es,

■ engagierte MigrantInnen über die entscheidenden Schnittstellen in Schule, Ausbildung und Beruf zu informieren

■ dieses Wissen in muttersprachlichen Informationsveranstaltungen, insbesondere an Eltern, weiterzugeben

■ ein Netzwerk zwischen ExpertInnen des Bildungswesens, des Berufsbildungssystems des Arbeitsmarkt und engagierten MigrantInnen zu schaffen

■ die Partizipation von Migrantinnen und Migranten am bayerischen Bildungssystem zu fördern

Träger und Förderung

Das Bildungslotsenprojekt „BiLo - Migranten helfen Migranten“  wird von der Stadt und dem Landkreis Schweinfurt gefördert. Das Interkulturelle Begegnungszentrum für Frauen e.V., führt das Projekt in der Stadt Schweinfurt durch. Das Landratsamt ist verantwortlich für die Koordination der Bildungslotsen im Landkreis Schweinfurt. 

       

Stand: 24.04.2019
Amt für Soziales (SG 20)