Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Aktuelle Regelungen rund um die Abfallwirtschaft

Was ist aktuell zu beachten? (Stand: 2. Januar 2023)

Entsorgungseinrichtungen: 

Derzeit sind am Wertstoffhof Rothmühle Kompost und Rindenmulch erhältlich.

Am Wertstoffhof Gerolzhofen sind Kompost, Rindenmulch und Mutterboden
erhältlich. (Stand: 2. Januar 2023).

Für Mutterboden und Rindenmulch gilt generell: nur für Selbstabholung, keine Großmengen und keine Lieferung möglich. 
Bitte rufen Sie ggf. vorher an, wenn Sie Schüttgüter holen wollen:

Wertstoffhof Rothmühle:09721  388 544-0
Wertstoffhof + Kompostanlage
Gerolzhofen:
 09721 388 544-56 

Am Wertstoffhof Rothmühle gibt es zudem Sackware "unterfränkische Erden". 

Bitte beachten Sie die gängigen Hygieneregeln an den abfallwirtschaftlichen Einrichtungen:
Es gibt zwar keine Maskenpflicht mehr, der Abstand von mindestens 1,5 m sollte aber nach wie vor eingehalten werden. 

Müllabfuhr: 

Die Abfuhr verläuft regulär dem Abfallkalender entsprechend.
Auch die Sperrmüllabfuhr läuft wie geplant.

Problemmüllsammlung: 

Auch hier gibt es keine Einschränkungen, Termine finden Sie hier
Wichtig ist das Einhalten der allgemeinen Hygieneregeln!

Verwaltung (Müllgefäßverwaltung, Abfallberatung, ...) im Landratsamt: 

Bitte klären Sie Ihre Fragen derzeit bevorzugt telefonisch oder per E-Mail. 
Die für die Müllgefäßverwaltung zuständigen Ansprechpartner finden Sie hier:
Müllgefäßverwaltung.
Die Abfallberatung finden Sie unter folgendem Kontakt:
Telefon: 09721 55-546, abfallberatung@lrasw.de.

 

Stand: 02.01.2023
Abfallwirtschaft (SG 43)