Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

© Anand Anders
© iStock/djedzura

INFORMATIONSVERANSTALTUNG Haftung im Verein: Fragen zum Vereinsrecht

Ort:
Landratsamt Schweinfurt - Sitzungssaal 100 Schrammstr. 1
97421 Schweinfurt

Beginn:
10.11.22 17:30

Ende:
20:00

Max. Teilnehmer: 25

Anmeldungen: 8

Organisator:
Servicestelle Ehrenamt, Landkreis Schweinfurt
ehrenamt@lrasw.de
0972155455

In der Informationsveranstaltung "Haftung im Verein: Fragen zum Vereinsrecht" behandelt Rechtsanwalt Richard Didyk viele Fragen um das Thema Haftung vor dem Hintergrund der täglichen Vereinspraxis.

Im Verein tauchen häufig Befürchtungen auf, dass ehrenamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen als Vorstandsmitglieder oder auch als Vereinsmitglieder persönlich für Schäden aufzukommen haben, die bei Ausübung ihres Amtes entstanden sind. Diese Unsicherheit resultiert in der Regel aus der fehlenden Kenntnis über die gesetzlichen Haftungsgrundsätze und deren rechtliche Zusammenhänge.

Bei der angebotenen Informationsveranstaltung "Haftung im Verein: Fragen zum Vereinsrecht" soll daher von kompetenter Seite aufgezeigt werden, wie sich die Haftung im Verein tatsächlich darstellt. Wer haftet also für vertragliche Verbindlichkeiten des Vereins oder wer hat im Verein Ersatz zu leisten, wenn Dritte bei Ausübung der Vorstandstätigkeit einen Schaden erleiden? Was versteht man unter Verkehrssicherungspflicht? Wer hat die Aufsichtspflicht im Verein wahrzunehmen? Macht es einen Unterschied, ob der Verein eingetragen ist oder ohne Eintragung bleibt? Kann der Verein den Vorstand in Anspruch nehmen, wenn Fehler in der Geschäftsführung des Vereins vorgekommen sind?

Viele Fragen um das Thema Haftung wird vor dem Hintergrund der täglichen Vereinspraxis behandelt, wobei gerne konkrete Fragen in das Seminar eingebracht werden können.

Termin: Donnerstag, 10. November 2022, 17:30 bis 20:00 Uhr

Ort: Landratsamt Schweinfurt, Schrammstraße 1, 97421 Schweinfurt, Raum 100 A+B

Referent: Richard Didyk

Anmeldung: kostenfrei und ab sofort möglich

Aktuelle Informationen rund um das Thema "Coronavirus"

Weiterhin ist eine Terminvereinbarung im Landratsamt Schweinfurt notwendig

 + + + Am 1. Oktober ist das Impfzentrum in der Stadtgalerie wegen Umstrukturierungen geschlossen. + + +

Ab dem 1. Oktober 2022 gilt bundesweit in medizinischen Einrichtungen und damit auch im Gesundheitsamt Schweinfurt eine FFP2-Maskenpflicht. 

 

Impfung in Stadt und LandkreisImpfung ohne Termin möglich

Weitere Informationen zur Impfung unter: www.landkreis-schweinfurt.de/sofortimpfung

Vorgehen bei einem positiven Corona-Test

Zunächst gilt: Alle Personen, die positiv getestet wurden - egal ob mit Antigenschnell- oder PCR-Test – müssen sich unverzüglich isolieren. Bei einem positiven Selbsttest wird eine vorläufige Isolation empfohlen. 

  • Positive Antigenschnelltests von offiziellen Schnellteststellen werden dem Gesundheitsamt automatisch übermittelt. Positive Selbsttests übermitteln Sie bitte über das Schnelltest-Online-Formular an das Gesundheitsamt.

  • Jeder positive Antigenschnell- oder Selbsttest muss mit einem PCR-Test bestätigt werden. Eine PCR-Testung kann u.a. im lokalen PCR-Testzentrum am Volksfestplatz in Schweinfurt durchgeführt werden. Zur Terminvereinbarung klicken Sie hier. Eine Übersicht weiterer PCR-Teststellen finden Sie hier.
  • Symptomatische Personen, die eine Krankenbehandlung benötigen vereinbaren bitte einen Test-Termin in der Hausarztpraxis.

  • Eine kostenfreie Testung bei teilnehmenden Apotheken ist für symptomatische Personen nur als Bestätigungstestung bei Vorlage eines positiven Selbst- oder Antigenschnelltests möglich.

    Ausführliche Informationen zum weiteren Vorgehen erhalten Sie hier.

Informationen zum gesamten Testangebot finden Sie hier.