Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

© Anand Anders

Kulturförderung des Landkreises unterstützt Projekte in den Gemeinden

Chronik des Historischen Arbeitskreises Grettstadt zum Wandel der Landwirtschaft gefördert und veröffentlicht

Landkreis Schweinfurt. Sowohl große als auch kleine Kulturprojekte der Region können beim Landratsamt Schweinfurt eine Förderung beantragen. Zuletzt 2020 wurden hierfür die Richtlinien überarbeitet. Einerseits, um auf die Corona-Pandemie zu reagieren, andererseits, um den Prozess für Kleinprojekte weiter zu vereinfachen.

Auch der Historische Arbeitskreis Grettstadt nutzte die Gelegenheit und sicherte sich eine Unterstützung von 15 Prozent der Gesamtkosten für die unter Beteiligung vieler Privatpersonen erstellte Chronik zur Entwicklung der Landwirtschaft in den vier Ortsteilen Grettstadt, Dürrfeld, Ober- und Untereuerheim seit 1900.

Unter der Regie von Norbert Kraus und Ruth Volz trugen die Arbeitskreismitglieder Material zusammen, das gesichtet, geordnet und aufwändig überarbeitet wurde. Mehr als sechs Jahre waren die Beteiligten mit dem Mammutprojekt beschäftigt und konnten Ende 2021 das fertige Buch in Empfang nehmen. Thematisiert wird darin unter anderem die Entwicklung der Anbauflächen, die Besonderheit der Grettstädter Wiesen, die technische Entwicklung der Landwirtschaft und die Besonderheiten vor Ort. Auch die Flurbereinigung vor heuer 50 Jahren und der damit einhergehende Wechsel von Besitzverhältnissen und Gebietszuschnitten findet Platz in der Chronik. Insgesamt umfasst das Buch ca. 200 Seiten und 400 Bilder. Es kann für 16 Euro bei der Gemeindeverwaltung Grettstadt oder den Mitgliedern des Historischen Arbeitskreises erworben werden.

Kulturförderung im Landkreis Schweinfurt

Der Landkreis Schweinfurt fördert kulturell wertvolle Projekte mit einem freiwilligen Zuschuss. Gefördert werden Projekte im Landkreis Schweinfurt, die zum Ausbau eines attraktiven Kulturangebotes für alle Landkreisbürgerinnen und -bürger beitragen. Hierzu zählen Projekte aller Kultursparten wie bildende und darstellende Kunst, Musik, Heimat- und Brauchtumspflege, Kulturgeschichte, Museen, Literatur oder auch im Bereich der neuen Medien. Kleinprojekte bis 5.000 € Projektkosten können ganzjährig beantragt werden, für größere Projekte kann für die Förderung im Folgejahr der Antrag bis zum 31.10. jedes Jahres gestellt werden. Die Fördersätze sind nach Gesamtprojektkosten gestaffelt und betragen für Großprojekte zwischen 5 % und 10 %, maximal 25.000 €. Weitere Informationen unter: www.landkreis-schweinfurt.de/kulturfoerderung.

2021 und 2022 unterstützt der Landkreis außerdem die Projekte „Herr Vogel – Ein Märchen über die Suche nach dem Glück“ des Kleinen Stadttheaters Gerolzhofen, „Robin Hood - Eine Legende“ vom Verein Fränkische Passionsspiele Sömmersdorf e. V. und das Blasmusikfestival „Horch Amal“ vom Volkstrachten-Erhaltungsverein „Die Semflder“ 1922 e. V..

Aktuelle Informationen rund um das Thema "Coronavirus"

Impfung in Stadt und LandkreisImpfung ohne Termin möglich

Informationen zur Impfung auf Ukrainisch(український)

Alle Informationen (auch zum Protein-Impfstoff) sowie die Öffnungszeiten der Impfstellen finden Sie unter: www.landkreis-schweinfurt.de/sofortimpfung

Vorgehen bei einem positivem Corona-Test

Zunächst gilt: Alle Personen, die positiv getestet wurden - egal ob mit Antigenschnell- oder PCR-Test – müssen sich unverzüglich isolieren. Bei einem positiven Selbsttest wird eine vorläufige Isolation empfohlen. 

  • Positive Antigenschnelltests von offiziellen Schnellteststellen werden dem Gesundheitsamt automatisch übermittelt. Positive Selbsttests übermitteln Sie bitte über das Schnelltest-Online-Formular an das Gesundheitsamt.

  • Jeder positive Antigenschnell- oder Selbsttest muss mit einem PCR-Test bestätigt werden. Die Testung darf ausschließlich im PCR-Testzentrum in Schweinfurt erfolgen. 
    Zur Terminvereinbarung gelangen Sie hier. 

  • Wenn Sie Covid-19-typische Symptome wie Fieber, Husten oder Schnupfen haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Haus- oder Kinderarzt, um dort eine PCR-Testung zu veranlassen. 

    Ausführliche Informationen zum weiteren Vorgehen erhalten Sie hier.


Informationen zum gesamten Testangebot finden Sie hier.