Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

© Anand Anders
Die Teilnehmenden des digitalen Runden Tisches "Bildung verbindet"!

Erfolgreicher Start des Runden Tisches „Bildung verbindet!“

Neues Dialogformat für Akteurinnen und Akteure aus den Bereichen Migration, Integration und Bildung erhält großen Zuspruch

Landkreis Schweinfurt. Das neue Dialogformat „Bildung verbindet!“ ist erfolgreich gestartet. Gedacht als Runder Tisch, kamen kürzlich Akteurinnen und Akteure aus den Bereichen Migration, Integration und Bildung vorerst digital zusammen. Initiiert von der Bildungskoordinatorin für Menschen mit Migrationshintergrund im Landkreis Schweinfurt erhielt die neue Austauschplattform beim ersten Treffen mit 51 Beteiligten aus der Region Schweinfurt großen Zuspruch.
Das Format bietet Interessierten aus den genannten Bereichen die Möglichkeit zur Netzwerkpflege und ermöglicht den direkten Austausch über Themen wie „Sprache und Kultur“ oder „Bildungsmöglichkeiten, -angebote und -bedarfe“.

Die Vorbereitungen für den Runden Tisch begannen bereits im Sommer 2021 mit einer Bedarfsumfrage der Einrichtungen, die die Integration von Migrantinnen und Migranten im Landkreis Schweinfurt fördern. Hierbei ging es um die Frage, welche Bedarfe, Themen und Inhalte es im Arbeitsbereich Migration und Integration aus Sicht der zuständigen Stellen gibt. Die Ergebnisse waren vielfältig und spiegelten wider: Es besteht der klare Wunsch nach Erfahrungsaustausch, Kontaktaufbau und –pflege sowie gemeinsamer inhaltlicher Bearbeitung relevanter Themen und Herausforderungen.

Der Runde Tisch „Bildung verbindet!“ wird künftig zweimal jährlich – je nach Pandemielage – in Präsenz oder online stattfinden. Die Bildungskoordinatorin für Menschen mit Migrationshintergrund wünscht sich eine rege Beteiligung verschiedenster Akteurinnen und Akteure und freut sich auf einen interaktiven und offenen Austausch.

Der nächste Runde Tisch

Der nächste Runde Tisch wird am 26. Juli 2022 stattfinden und sich schwerpunktmäßig um das Thema „Zusammenarbeit der Bildungsakteure und -institutionen“ drehen. Es soll die Möglichkeit geboten werden, einen Überblick über vorhandene Strukturen zu bekommen sowie Funktionen und Aufgabebereiche genauer kennenzulernen, um Migrantinnen und Migranten gemeinsam bestmöglich zu unterstützen.

Für Interessierte steht die Bildungskoordinatorin für Menschen mit Migrationshintergrund unter der Telefonnummer 09721/55-612 oder per Mail an bildungskoordination@lrasw.de zur Verfügung.

Aktuelle Informationen rund um das Thema "Coronavirus"

Impfung in Stadt und LandkreisImpfung ohne Termin möglich

Informationen zur Impfung auf Ukrainisch(український)

Alle Informationen (auch zum Protein-Impfstoff) sowie die Öffnungszeiten der Impfstellen finden Sie unter: www.landkreis-schweinfurt.de/sofortimpfung

Vorgehen bei einem positivem Corona-Test

Zunächst gilt: Alle Personen, die positiv getestet wurden - egal ob mit Antigenschnell- oder PCR-Test – müssen sich unverzüglich isolieren. Bei einem positiven Selbsttest wird eine vorläufige Isolation empfohlen. 

  • Positive Antigenschnelltests von offiziellen Schnellteststellen werden dem Gesundheitsamt automatisch übermittelt. Positive Selbsttests übermitteln Sie bitte über das Schnelltest-Online-Formular an das Gesundheitsamt.

  • Jeder positive Antigenschnell- oder Selbsttest muss mit einem PCR-Test bestätigt werden. Die Testung darf ausschließlich im PCR-Testzentrum in Schweinfurt erfolgen. 
    Zur Terminvereinbarung gelangen Sie hier. 

  • Wenn Sie Covid-19-typische Symptome wie Fieber, Husten oder Schnupfen haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Haus- oder Kinderarzt, um dort eine PCR-Testung zu veranlassen. 

    Ausführliche Informationen zum weiteren Vorgehen erhalten Sie hier.


Informationen zum gesamten Testangebot finden Sie hier.