© Anand Anders

Mobilität und Energie (12.3)

Der Arbeitsbereich Mobilität und Energie befasst sich insbesondere mit der Planung, Sicherstellung und Organisation des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) und der Mobilität in ländlichen Räumen, die nicht immer durch den klassischen Linienbus bedient werden können. Anstelle des Linienbusses wird hier der Einsatz von Anruf-Linien-Taxis, Rufbussen oder die Organisation von Mitfahrernetzwerken geprüft. Der Beitritt des Landkreises Schweinfurt zum Verkehrsverbund Mainfranken gehört ebenso zu den Aufgaben, wie die Sicherstellung der Schülerbeförderung. 

Energie und Klimaschutz sind komplexe Zukunftsthemen, von denen der Landkreis Schweinfurt besonders im Bereich des Netzausbaus von Energieleitungen und durch den SuedLink betroffen ist. Zu den Aufgaben gehört auch der Rückbau des KKG Grafenrheinfeld, sofern die Belange des Landkreises betroffen sind. Wir klären darüber hinaus über den Bereich Energie und Energiewende durch verschiedene Projekte (z.B. Windstützpunkt in Schwanfeld) auf und beraten u. a. zu Föderprogrammen. Ein weiteres Ziel ist die Förderung von umweltfreundlicher, individueller Mobilität. Hier beabsichtigt der Landkreis zusammen mit den Kommunen und Energieversorgern ein flächendeckendes Ladeinfrastrukturnetz für E-Fahrzeuge aufbauen.

 

Aufgaben im Überblick

  • Planung, Sicherstellung und Organisation des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV)
  • Sicherung von Mobilität in ländlichen Räumen
  • Verkehrsverbund mit der Region 2 (Würzburg) und 3 (Main-Rhön)
  • Kostenfreiheit des Schulweges
  • Klimaschutz
  • Energie- und Förderberatung
  • Elektromobilität
  • Windstützpunkt
  • Netzausbau / SuedLink
  • Rückbau des KKG aus Sicht des Landkreises Schweinfurt
Eine vollständige Übersicht unserer Leistungen finden Sie im Bereich Serviceleistungen und Informationen :

Nutzen Sie die Impfangebote in Stadt und Landkreis

Es gibt viele gute Gründe für eine Impfung. Informieren Sie sich dazu kurz und knapp unter www.ichtusfuer.bayern.de

Sie möchten sich erstmals impfen lassen oder wollen Ihren bestehenden Impfschutz auffrischen? Sprechen Sie bitte zuerst Ihren Hausarzt oder Betriebsarzt darauf an. 

Wichtig:
Ab sofort ist für jede Bürgerin und jeden Bürger (auch für die über 60-Jährigen) wieder eine Terminvereinbarung für Erstimpfung, Zweitimpfung und auch Auffrischimpfung nötig. Dies gilt für alle Impfstellen in Stadt und Landkreis Schweinfurt. (ausgenommen der Impfbus)

Terminbuchungen sind hier möglich.

Wem eine Online-Terminvereinbarung bzw. eine Registrierung nicht möglich ist, dem steht von Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr ergänzend die Hotline 0800 8772834 zur Verfügung. Um die Hotline nicht zu belasten, bitten wir darum, dass vorwiegend die Online-Terminvereinbarung genutzt wird.

Beachten Sie aber, dass es aufgrund der derzeit hohen Nachfrage zu erheblichen Wartezeiten vor Ort kommen kann oder Sie bei Erreichen der täglichen Höchstzahl an Impfmöglichkeiten im Einzelfall damit rechnen müssen, auf einen anderen Tag verwiesen zu werden.

Für einen reibungslosen und vor allem schnelleren Ablauf vor Ort bitten wir Sie darum, die Dokumente unter www.landkreis-schweinfurt.de/sofortimpfung ausgedruckt sowie ausgefüllt zu den einzelnen Impfangeboten mitzubringen. 

Aktuell hält der Impfbus hier:

  • Dienstag, 30. November 2021:
    13 - 15 Uhr REWE Schwebheim        
    16.30 - 19.30 Uhr Dr.-Maria-Probst-Halle Wasserlosen
       
  • Mittwoch, 1. Dezember 2021:
    13 - 15 Uhr EDEKA Schonungen    
    16.30 - 19.30 Uhr Schwimmbad Gochsheim    

Weitere Termine in Stadt und Landkreis Schweinfurt finden Sie unter: www.landkreis-schweinfurt.de/sofortimpfung