© Andreas Hub

Wohnen im Altort

Die historischen Ortskerne der Landkreisgemeinden erzählen eine eigene Geschichte, sind das Gesicht der Region und wirken identitätsstiftend. Die Ortskerne und deren einmalige Bausubstanz zu bewahren und weiterzuentwickeln, sie langfristig mit Leben zu füllen, diese Aufgabe haben sich die Stadt, Märkte und Gemeinden gemeinsam mit dem Landkreis auf die Agenda geschrieben. Viele Argumente sprechen für ein Arbeiten und Leben im Ortskern:

 

  • Wohnen und Leben in gewachsenen Strukturen
  • Kurze Wege zum dörflichen Leben
  • Wirtschaften, Arbeiten und Wohnen unter einem Dach
  • Mehr Platz für Hobbys und Freizeit
  • Schritt-für-Schritt-Sanierungen möglich
  • Ein unvergleichbares Wohn- und Lebensgefühl in einmaliger Bausubstanz
  • Zahlreiche Fördermöglichkeiten für Sanierungs-/ Umbau- und Abrissmaßnahmen im Altort

Informieren Sie sich bei Ihrer Stadt-/ Markt-/ Gemeindeverwaltung über die vorhandenen Förderprogramme. Auch der Landkreis Schweinfurt bietet seit November 2017 zwei neue Fördermöglichkeiten, eine kostenlose Erstbauberatung und eine Förderung für Abriss- und Entsorgungsmaßnahmen, an. Informationen hierzu finden Sie bei den Leistungen Innenentwicklungskonzept, Erstbauberatung sowie Förderung von Abriss- und Entsorgungsmaßnahmen.

Sie sind auf der Suche nach einem Haus oder einem Grundstück? Dann nutzen Sie die kostenlose Immobilienbörse des Landkreises Schweinfurt!

Gute Beispiele - Inspirationen aus dem Schweinfurter Land

Alle Bilder: Pascal Rohé

Impfbus und Sonderimpfaktion "Impfen vor Ort" in Stadt und Landkreis

Die Corona-Schutzimpfung - Jetzt ohne Termin möglich

Die Corona-Schutzimpfung ist der wichtigste Schritt auf dem Weg zurück in einen gewohnten Alltag. Darum ist die Impfbereitschaft von uns allen weiterhin essentiell im gemeinsamen Kampf gegen Corona.

Die Impfkampagne geht nun in eine neue Phase: War noch vor Kurzem zu wenig Impfstoff vorhanden, sind es aktuell die Impfwilligen, die fehlen. Das könnte den bisherigen Fortschritt auf dem Weg hin zu einer größtmöglichen Durchimpfung der Bevölkerung zum Stillstand bringen.

Stadt und Landratsamt Schweinfurt haben in Abstimmung mit dem Dienstleister des Impfzentrums, der Firma 21Dx, beschlossen, den Weg zur Impfung zu erleichtern. Es kann daher jedem Impfwilligen ab 16 Jahren ein kurzfristiges Impfangebot gemacht werden. Nutzen Sie daher den Impfbus oder die Sonderimpfaktionen "Impfen vor Ort" in Stadt und Landkreis Schweinfurt - ganz unkompliziert ohne Termin oder Registrierung möglich.

Nähere Informationen zu den Sonderimpf-Aktionen und Terminen in Stadt und Landkreis Schweinfurt erhalten Sie über diesen Link: www.landkreis-schweinfurt.de/sofortimpfung