Header.gif
radler.jpg
 
 
 
News

Zurück


29.11.2017

Projektflut bei der LEADER-Aktionsgruppe

Mitgliederversammlung der Lokalen Aktionsgruppe Schweinfurter Land e. V.

Landkreis Schweinfurt. Im Mittelpunkt der diesjährigen Mitgliederversammlung der Lokalen Aktionsgruppe Schweinfurter Land – Raum für partnerschaftliche Entwicklung e. V. (LAG) stand die Berichterstattung der bisherigen Entwicklungen und zum Umsetzungsstand der Lokalen Entwicklungsstrategie (LES). Seit gut zweieinhalb Jahren ist die Lokale Aktionsgruppe Schweinfurter e. V. für die LEADER-Förderperiode 2014 – 2020/23 anerkannt.

LAG-Geschäftsführer Frank Deubner stellte den Mitgliedern die Aktivitäten der LAG und des LAG-Managements vor. Im Jahr 2017 konnten in vier Sitzungen ganze zwölf Projekte durch den LEADER-Lenkungsausschuss beschlossen werden. Bei den Einzelprojekten konnten so LEADER-Fördermittel von knapp über eine Millionen Euro, bei den Kooperationsprojekten von rund 78.000 Euro von der Bewilligungsstelle am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Bad Neustadt a. d. Saale bewilligt werden. Die Projekte befinden sich aktuell noch in der Umsetzungsphase. Die größten Investitionssummen weisen die Projekte „Qualitäts- und Funktionsverbesserung des Passionsspielgeländes Sömmersdorf“ sowie der „Dorfladen Eisenheim“ mit rund 2,7 Millionen Euro bzw. 610.000 Euro auf. Sechs Projekte wurden grundsätzlich zur Fortführung und zur Weiterentwicklung zu einem LEADER-Projekt befürwortet.

Der Finanzplan der Lokalen Entwicklungsstrategie (LES) wurde an den aktuellen Stand angepasst. Auch wurde den Mitgliedern das neue Logo der LAG sowie die Homepage vorgestellt.

LEADER-Koordinator Wolfgang Fuchs betonte die Bedeutung des LEADER-Programmes, als Ergänzung neben den weiteren Förderprogrammen, zur ganzheitlichen Entwicklung des ländlichen Raumes. So bestehe sowohl bei den einzelnen LEADER-Projekten, wie auch den allgemeinen Aktivitäten der LAG für alle Bürger die Möglichkeit, sich aktiv einzubringen und mitzuarbeiten.

Der Vorsitzende der LAG, Landrat Florian Töpper, dankte allen Mitgliedern und Projektbeteiligten für die intensive Unterstützung und Mitarbeit zur nachhaltigen Stärkung des ländlichen Raume und betonte die große Bedeutung der LAG als Verein für das Schweinfurter Land.



Zurück





Quicklink kkCMS
 
    Seit dem 08.09.2003 sind Sie unser 95.125.395. Besucher und erzeugten den 114.295.941.Seitenaufruf .     Druckansicht

Hinweis zur HTTPS-Unterstützung

Bitte beachten Sie, dass der gesicherte Zugriff auf unsere Internetpräsenz ab sofort einen aktuellen Browser erfordert.
weitere Informationen finden Sie hier.