© Anand Anders

Florian Töpper

Landrat Florian Töpper steht seit dem 1. Februar 2013 an der Spitze des Landkreises Schweinfurt. 

Als Landrat hat er eine Doppelfunktion. Zum einen ist er der gewählte Vertreter des Landkreises und damit auch der Leiter des Landratsamtes als Kreisbehörde. Zum anderen leitet er die untere staatliche Behörde, die die Gesetze und Vorgaben des Freistaats Bayern und des Bundes vollzieht.

Der Landrat führt zudem beispielsweise den Vorsitz im Kreistag und dessen Ausschüssen, er repräsentiert den Landkreis nach außen und steht zahlreichen Zweckverbänden und weiteren Organisationen vor, denen der Landkreis angehört.

Kurzbiographie

  • ​Abitur am Alexander-von-Humboldt-Gymnasium Schweinfurt
  • ​Studium der Rechtswissenschaften
  • 1. und 2. Juristisches Staatsexamen am Prüfungsort Würzburg
  • Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Bayreuth
  • Richter am Amtsgericht Schweinfurt mit Zweigstelle Gerolzhofen
  • von 2002 bis 2013 Gemeinderat der Gemeinde Dittelbrunn
  • von 2008 bis 2013 3. Bürgermeister der Gemeinde Dittelbrunn
  • von 2002 bis 2013 Kreisrat des Landkreises Schweinfurt
  • Am 23. September 2012 wählten die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Schweinfurt Florian Töpper als gemeinsamen Kandidaten von SPD und Bündnis 90/Die Grünen zu ihrem Landrat. Seine Amtszeit begann am 01.02.2013.