Header.gif
fahnen.jpg
 
 
 
News

Zurück


14.07.2017

Innenentwicklungskonzept: Bauberatungsgutscheine sind gefragt

Vortragsabend „Bau-Kultur: Sehen & Verstehen“ am 21. Juli in Oberwerrn

Landkreis Schweinfurt. Zahlreiche Kommunen haben sich für eine Teilnahme am geplanten LEADER-Projekt „Beratungskonzept zur Innenentwicklung mit begleitender Öffentlichkeitsarbeit“ entschieden: Bergrheinfeld, Dingolshausen, Donnersdorf, Euerbach, Frankenwinheim, Geldersheim, Gerolzhofen, Gochsheim, Grafenrheinfeld, Grettstadt, Kolitzheim, Lülsfeld, Michelau, Niederwerrn, Oberschwarzach, Poppenhausen, Röthlein, Schonungen, Sennfeld, Üchtelhausen, Waigolshausen, Wasserlosen, Werneck und Wipfeld. Mit einem Vortragsabend am 21. Juli folgt nun der nächste Schritt.

„Über die positive Resonanz unserer Landkreiskommunen freuen wir uns sehr. Dieses Signal bestärkt uns, dass wir mit den Maßnahmen im erst kürzlich beschlossenen Innenentwicklungskonzept auf dem richtigen Weg sind“, sagt Landrat Florian Töpper.

Damit wird es, unter Berücksichtigung der Angebote der Dorferneuerung und der Städte-bauförderung, voraussichtlich ab Herbst 2017 nahezu flächendeckend die Möglichkeit geben, ein kostenloses Erstbauberatungsgespräch in den Ortskernen des Landkreises Schweinfurt in Anspruch zu nehmen. Die qualifizierte Bauberatung über die Dorferneuerung, Städtebauförderung oder das neue LEADER-Projekt ist wiederum dringende Voraussetzung für die Inanspruchnahme des 4. Bausteins: die Förderung von Abriss- und Entsorgungsmaßnahmen.

Die nächsten Schritte sind ein positiver Beschluss des LEADER-Lenkungsausschusses und die Förderantragsstellung. „Wir rechnen damit, dass die Bauberatungen und die Förderung von Abriss- und Entsorgungsmaßnahmen im Herbst in den Kommunen beantragt werden können“, so Landrat Töpper.

Aber nicht nur finanzielle Anreize sind im noch jungen Innenentwicklungskonzept vorgesehen, sondern auch Sensibilisierungs- und Informationsarbeit. Der anstehende Fachabend „Bau-Kultur: Sehen & Verstehen“ am Freitag, 21. Juli, in der Festscheune in Oberwerrn zählt unter anderem hierzu. Das Regionalmanagement Schweinfurter Land lädt gemeinsam mit der Interkommunalen Allianz Oberes Werntal und der Gemeinde Niederwerrn ab 18:30 Uhr alle interessierten Architekten, Handwerker, Hausbauer und Bürger zu diesem kostenlosen Vortragsabend mit Architekt Joachim Perleth und Homestagerin Maria-Theresia Graf ein.

Die Vorträge sensibilisieren und motivieren für ein Mehr an Baukultur in den Ortskernen. Die Veranstalter sind davon überzeugt, dass eine gelebte Baukultur ein wichtiges Rezept gegen die Beliebigkeit und Austauschbarkeit eines Ortes sein kann.



Zurück





Quicklink kkCMS
 
    Seit dem 08.09.2003 sind Sie unser 91.801.210. Besucher und erzeugten den 110.170.798.Seitenaufruf .     Druckansicht

Hinweis zur HTTPS-Unterstützung

Bitte beachten Sie, dass der gesicherte Zugriff auf unsere Internetpräsenz ab sofort einen aktuellen Browser erfordert.
weitere Informationen finden Sie hier.