© Anand Anders
© Anand Anders
Im Sitzungssaal des Landratsamts Schweinfurt werden am Wahlabend des 15. März die Ergebnisse der Landratswahl sowie der 24 Bürgermeisterwahlen präsentiert.

Wahlabend: Präsentation der Ergebnisse

Sitzungssaal des Landratsamts ab 18 Uhr geöffnet

Landkreis Schweinfurt. Am 15. März 2020 sind im Landkreis Schweinfurt in 214 Stimmbezirken rund 91.500 Wählerinnen und Wähler aufgerufen ihre Stimmen bei den Kommunalwahlen abzugeben. Im Landkreis werden neben dem Landrat und dem Kreistag auch in 24 Kommunen Bürgermeisterinnen und Bürgermeister sowie die Besetzung der Gemeinderäte der insgesamt 29 Gemeinden im Landkreis gewählt.

Die Reihenfolge der Auszählung am Wahlabend ab 18 Uhr ist wie folgt: Bürgermeister, Landrat, Gemeinderat, Kreistag. In den Gemeinden Bergrheinfeld, Dittelbrunn, Grafenrheinfeld, Grettstadt und Sennfeld finden keine Bürgermeisterwahlen statt. Dort wird direkt mit der Auszählung der Landratswahl begonnen.

Am Wahlabend werden im Sitzungssaal des Landratsamts Schweinfurt die Schnellmeldungen der 24 Bürgermeisterwahlen und der Landratswahl präsentiert. Mit den ersten Meldungen ist ab 18.30 Uhr zu rechnen. Der Sitzungssaal ist für interessierte Bürgerinnen und Bürger ab 18 Uhr geöffnet.

In vielen Gemeinden wird der Kreistag erst am Montagvormittag ausgezählt. Mit den ersten Schnellmeldungen ist daher ab Montagmittag zu rechnen. Die Ergebnisse der Gemeinderatswahlen werden im Landratsamt nicht gesammelt.

Einen Link zu den Ergebnissen der Landrats- sowie Kreistagswahlen im Landkreis wird es auch im Internet direkt auf der Startseite unter www.landkreis-schweinfurt.de geben.

Weitere Informationen zur Wahl gibt es unter www.landkreis-schweinfurt.de/kommunalwahlen2020