© Anand Anders
© Uta Baumann

Vortrag über Fairtrade am 19. September im Landratsamt

Autor Frank Herrmann berichtet über den Fairen Handel

Landkreis Schweinfurt. „Reiche Unternehmer, arme Erzeuger: Wohin geht die Reise beim Fairen Handel?“. So lautet das Thema des Vortrags von Frank Herrmann, der am Mittwoch, 19. September, auf Einladung des Regionalmanagements im Landratsamt Schweinfurt zu Gast sein wird. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr im Sitzungssaal (1. Stock) des Landratsamtes und ist kostenfrei. Um Anmeldung wird gebeten bis zum 14. September per E-Mail an regionalmanagement@lrasw.de oder telefonisch unter Telefon 09721/55-636.

Der Sachbuchautor Frank Herrmann macht während seiner Fairen Biketour 2018 auch in Schweinfurt halt. In einer Radtour von Flensburg nach Füssen berichtet er über seine Erfahrungen aus seinen Recherchereisen in Lateinamerika, Asien und Afrika. Sein Ziel ist es, mehr Bewusstsein zu schaffen, für ein faires Leben und einen fairen Umgang miteinander. „Dieser Vortrag zum Fairen Handel ergänzt ideal den Einsatz des Landkreises Schweinfurt als Fairtrade-Landkreis und richtet sich an alle Bürgerinnen und Bürger„ so Landrat Florian Töpper.

Frank Herrmann erklärt den Unterschied zwischen Fairem Handel als Marketingmasche und als nachhaltiges Instrument für eine gerechtere Welt. Neben Bildern aus Lateinamerika und Afrika erhalten die Zuhörer viele Tipps für einen fairen, ökologischen und klimafreundlichen Konsum.