© Anand Anders
© Uta Baumann
von links: Regierungspräsident Dr. Eugen Ehmann und Landrat Florian Töpper.

Neuer Regierungspräsident zu Gast bei Landrat Töpper

Behördenleiter versichern sich wechselseitig gute Zusammenarbeit

Landkreis Schweinfurt. Zum 1. Januar 2019 hat Dr. Eugen Ehmann die Amtsgeschäfte des Regierungspräsidenten von Unterfranken übernommen. Landrat Florian Töpper freute sich, den neuen Regierungspräsidenten nun zu einem umfassenden Gesprächsaustausch im Landratsamt Schweinfurt begrüßen zu können.

Wechselseitig versicherten sich die beiden Behördenleiter einer guten Zusammenarbeit im Sinne der Bürgerinnen und Bürger des Landkreises. Gegenstand der Unterredung war unter anderem die Entwicklung des Verkehrsverbunds Mainfranken sowie die nächsten Schritte zur Realisierung des interkommunalen Gewerbeparks in den Conn Barracks.

Landrat Töpper konnte gegenüber dem Regierungspräsidenten auf erfreuliche Zahlen bei den Wirtschaftsdaten des Landkreises hinweisen. Die enge und gute Zusammenarbeit mit der Stadt Schweinfurt bei den entscheidenden Zukunftsthemen hoben Landrat und Regierungspräsident gleichermaßen als bedeutsam hervor. Einigkeit herrschte auch dahingehend, dass im ländlichen Raum noch erhebliche Potentiale für die weitere positive Entwicklung der Region vorhanden seien.