© Anand Anders
© Anand Anders

Landrats- und Kreistagswahl: vorläufiges Wahlergebnis

Auch die Sitzverteilung im Kreistag steht nun fest

Landkreis Schweinfurt. Mehr als 90.000 Wahlberechtigte konnten bei der Kommunalwahl am 15. März 2020 über den Landrat und die Besetzung des Kreistages entscheiden. Im Landratsamt Schweinfurt sind die Prüfungen der Wahlunterlagen zu den Kommunalwahlen vom 15. März 2020 nun abgeschlossen.

Das vorläufige Wahlergebnis für die Landratswahl und die Kreistagswahl ist seit heute für die Bürgerinnen und Bürger unter folgendem Link abrufbar:

https://www.landkreis-Schweinfurt.de/kommunalwahlen2020/

Hingewiesen wird in diesem Zusammenhang noch einmal ausdrücklich auf Art. 47 Abs. 1 Satz 1 GLKrWG. Hiernach gilt die Wahl als angenommen, wenn die Gewählte beziehungsweise der Gewählte sie nicht binnen einer Woche nach Verkündung des vorläufigen Wahlergebnisses schriftlich oder zur Niederschrift beim Landratsamt Schweinfurt (Kreiswahlleitung) abgelehnt hat. Entscheidend für den Beginn der Frist nach Art. 47 Abs. 1 Satz 1 GLKrWG ist die Verkündung des ermittelten vorläufigen Wahlergebnisses auf obenstehender Internetseite. Die Verkündung erfolgte am 19. März 2020.

Bei der Ermittlung des vorläufigen Wahlergebnisses haben sich nach der Prüfung noch einige wenige Änderungen gegenüber dem Ergebnis der Schnellmeldungen von Sonntagabend ergeben. Das Ergebnis der Landratswahl lautet nun wie folgt: 73,46 Prozent der abgegebenen gültigen Stimmen entfielen auf Florian Töpper (SPD), 26,54 Prozent der Stimmen gingen an Lothar Zachmann (CSU). Nach den Schnellmeldungen am Sonntagabend lautet das Ergebnis noch 73,2 Prozent für Florian Töpper und 26,8 Prozent für Lothar Zachmann.

Auch für die Wahl des Kreistags des Landkreises Schweinfurt steht nach Prüfung der Wahlunterlagen nun das vorläufige Wahlergebnis fest. Demnach stellt sich die künftige Zusammensetzung der 60 Mitglieder wie folgt dar (der Klammerzusatz beschreibt den Gewinn/Verlust gegenüber der momentanen Sitzverteilung):

CSU: 25 Sitze (-5), SPD: 11 Sitze (+-0), FW KV-SW: 10 Sitze (+1), Bündnis90/Grüne: 8 Sitze (+2), AFD: 4 Sitze (bislang nicht vertreten), FDP: 1 Sitz (-1), Die Linke: 1 Sitz (-1).

Das endgültige Wahlergebnis stellt der Wahlausschuss des Landkreises Schweinfurt fest. Die Sitzung des Wahlausschusses findet am Montag, 30. März 2020, um 14 Uhr im Landratsamt Schweinfurt, 1. Stock, Raum 100a, statt.

Die Wahlperiode für alle bei der Kommunalwahl neu gewählten Ämter beginnt am 1. Mai 2020 und endet am 30. April 2026.