© Anand Anders
© iStock.com/DMEPhotography

Landkreis sucht ehrenamtliche Übersetzer

Gefragt sind vor allem Übersetzer für Polnisch, Rumänisch, Französisch und Ukrainisch

Landkreis Schweinfurt. Um Sprachbarrieren abzubauen und die Integration und Teilhabe von Geflüchteten und Migranten im Landkreis Schweinfurt zu fördern, stellt der Landkreis im Bedarfsfall ehrenamtliche Übersetzer zur Verfügung. Diese Sprachmittler können von den Behörden, Schulen und Kindergärten des Landkreises bei Bedarf angefordert werden.

Um den vielen verschiedenen Herkunftsländern, die im Landkreis vertreten sind gerecht zu werden, ist das Landratsamt Schweinfurt noch auf der Suche nach motivierten und engagierten Personen, die als ehrenamtliche Übersetzer aktiv werden möchten. Insbesondere gesucht werden aktuell Sprachmittler für folgende Sprachen: Polnisch, Rumänisch, Französisch und Ukrainisch.

Die Tätigkeit wird mit einer Aufwandsentschädigung honoriert. Die Einsätze erfolgen nach Bedarf der anfordernden Stellen und Kapazität der Sprachmittler, dementsprechend flexibel ist die Tätigkeit. Vorausgesetzt werden eine hohe Verlässlichkeit und gute Deutschkenntnisse.

Interessenten wenden sich bitte an die Projektkoordinatorin Anna Ott im Landratsamt Schweinfurt unter Telefon 09721/55-612 oder per E-Mail an anna.ott@lrasw.de