© Anand Anders
© Fotoreport Irmi Gessner
von links: Angela Inselkammer (DEHOGA Bayern-Präsidentin), Désirée Krauß (Tourist-Information Schweinfurt 360°), Roland Weigert (Bayerns Wirtschafts-und Tourismusstaatssekretär)

Auszeichnung für Tourist-Information 360°

TI erhält Qualitätssiegel

Schweinfurt Stadt und Land. Im Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie wurden am Freitag 22.03.2019 an Betriebe aus ganz Bayern unter anderem die Zertifikate für die erfolgreiche Implementierung des Qualitätsmanagementsystems ServiceQualität Deutschland in Bayern, des GastroManagementPasses sowie der deutschen Hotelklassifizierung übergeben. Dieses Mal überreichte Angela Inselkammer, Präsidentin des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes DEHOGA Bayern die Qualitätssiegel zusammen mit dem Staatssekretär für Wirtschaft – und Tourismus im Bayerischen Wirtschaftsministerium. 11 Unternehmen erhielten das Siegel ServiceQualität Deutschland in Bayern, unter ihnen auch die Tourist-Information Schweinfurt 360° das Siegel der Stufe II. Für die Tourist-Information Schweinfurt nahm Désirée Krauß als Projektverantwortliche die Auszeichnung entgegen.

Die Initiative ServiceQualität Deutschland (SQD) setzt bei den Serviceprozessen, der Software, an. Das Qualitätssiegel ist für drei Jahre gültig, teilnehmen an SQD können nicht nur touristische Betriebe, sondern alle Dienstleister. Das Qualitätssiegel gibt es in drei Stufen, wobei höhere Stufen größere Anforderungen mit sich bringen. Drei der ausgezeichneten Betriebe schafften es, Stufe 2 zu erreichen. Neben Betrieben können sich auch Gemeinden und Städte zertifizieren lassen. Dazu muss in dem Ort – abhängig von der Einwohnerzahl – eine bestimmte Anzahl von Q-Betrieben existieren und mindestens eine städtische Einrichtung zertifiziert sein.

In ihrem Grußwort betont Inselkammer, dass die Dienstleistungsbranche auch künftig konsequent auf Servicequalität setzt. „Servicequalität ist das entscheidende Wettbewerbsinstrument der Zukunft und ein wichtiger Standortfaktor. Die Auszeichnung signalisiert dem Kunden, dass er an erster Stelle steht. Sie heben das Image der einzelnen Einrichtungen und stärken den Ruf Bayerns als Urlaubsland erster Güte.“

Der Servicegedanke wird auch in der Tourist-Information Schweinfurt 360°großgeschrieben. Das gesamte Team rund um Geschäftsleiter Christoph Schmitz freut sich über die Auszeichnung. „Für uns ist das Zertifikat Anerkennung für unseren Service, gleichzeitig aber auch Motivation und Ansporn weiter an der Dienstleistungsqualität zu arbeiten“, so Schmitz.

Die Tourist-Information Schweinfurt 360° erhielt bereits 2015 das Siegel der Stufe II. Im Rahmen der Rezertifizierung der Stufe II wurden neben der Erstellung einer neuen Servicekette, die Kundenkommunikation und die Qualitätsbausteine überarbeitet. Eine unabhängige Testperson prüfte anschließend die Tourist-Information in einem „Mystery Check“, um weitere Stärken und Schwächen zu erkennen. Aufgrund dieser Ergebnisse wurde ein neuer Maßnahmen-Katalog erstellt, um die Qualitätsmerkmale weiter auszubauen. Désirée Krauß zeigt die Bedeutung der Servicequalität auf: „Unsere Tourist-Information ist die erste Anlaufstelle für Urlauber, Gäste und Bürger. Wir beraten die Gäste und geben unser Bestes, damit sich die Besucher hier wohlfühlen, erlebnisreiche Tage in der Region Schweinfurt zu verbringen. Dieser Service ist unserem Touristik-Team eine Herzensangelegenheit.“

Nähere Informationen und eine Übersicht der zertifizierten Betriebe gibt es unter www.q-deutschland.de

(Quelle: Pressemitteilung der TI 360°)