© Anand Anders

ANKER-Einrichtung Unterfranken unter Quarantäne

Information der Regierung von Unterfranken

Würzburg. Die ANKER-Einrichtung Unterfranken in Geldersheim steht seit heute (wieder) unter Quarantäne. Grund ist, dass zwei Bewohner-/innen positiv auf Corona/COVID-19 getestet wurden. Die Quarantäne wurde auf Anordnung des Gesundheitsamtes Schweinfurt festgesetzt. Die Quarantäneanordnung gilt vorläufig bis auf weiteres.

Alle Bewohner-/innen sowie im ANKER beschäftigte Personen werden bis morgen Abend innerhalb der Einrichtung auf Corona/COVID-19 getestet. Die Lage in der Einrichtung ist ruhig. Derzeit ist die Einrichtung gut hälftig mit 654 Bewohnern belegt. Es gilt ein Aufnahme- und Verlegungsstopp. Die Versorgung und Kontrolle in der Einrichtung ist gesichert.

Bereits ab Ende März stand die Einrichtung für einige Wochen unter Quarantäne nachdem dort ingesamt während der gesamten Quarantänezeit 139 Bewohnerinnen und Bewohner sowie 19 in der Einrichtung beschäftigte Personen positiv auf COVID-19 getestet wurden. Diese Quarantäne wurde am 26. Mai 2020 nach Genesung der letzten Betroffenen wieder aufgehoben. Seitdem waren bis heute keine Neuinfektionen in der Einrichtung mehr zu verzeichnen.

(Quelle: Pressemitteilung der Regierung von Unterfranken vom 15. September 2020)