Header.gif
fahnen.jpg
 
 
 

 


Sachgebiet 22
Gesundheitsamt

 
 
30.05.2016 10:43
 

Herzlich Willkommen

im Gesundheitsamt Schweinfurt



Das Gesundheitsamt Schweinfurt ist Teil des Landratsamtes Schweinfurt.
Wir sind im Südflügel des Landratsamtes Schweinfurt untergebracht.
Sie finden uns dort im 1. Stock.
Unser Arbeitsfeld ist die "Öffentliche Gesundheit" (Näheres siehe unten).

Bei unseren Fachaufgaben sind wir außer
für den Landkreis Schweinfurt (ca. 113.000 Einwohner) auch
für die Stadt Schweinfurt (über 53.000 Einwohner) zuständig.


Unsere Öffnungszeiten:  

 

Montag bis Freitag 08.00 Uhr - 12.00 Uhr
Dienstag 14.00 Uhr - 16.00 Uhr
Donnerstag 14.00 Uhr - 17.00 Uhr

 

An der Westseite stehen gebührenpflichtige Parkplätze zur Verfügung.

Das Gebäude ist behindertengerecht mit barrierefreiem Eingang und Aufzug in allen Etagen.

Unsere Anschrift:

Landratsamt Schweinfurt
Gesundheitsamt
Schrammstr. 1
97421 Schweinfurt
Telefon: +49(0)9721/ 55-0
(Zentrale Landratsamt)

Telefax: +49(0)9721/ 55-737
E-Mail:gesundheitsamt@lrasw.de

 

 

Wichtige Informationen zur Organisation und zum Ablauf der Schuleingangsuntersuchung und der Belehrung nach § 43 Infektionsschutzgesetz (IfSG) unter folgenden Links:
 

Schuleingangsuntersuchung:

http://www.landkreis-schweinfurt.de/gesundheitsamt/Startseite_Schuleingangsuntersuchung.html

 

Belehrung nach § 43 Infektionsschutzgesetz (IfSG):

http://www.landkreis-schweinfurt.de/gesundheitsamt/Startseite_Infektionsschutzbelehrung.html

 

Schwangerenberatung und anonyme AIDS-Beratung:
 

Für die Schwangerenberatung wenden Sie sich bitte direkt an die zuständigen Sozialpädagoginnen:
Frau Mantis (Zimmer 171, 1. Stock), Frau Fell-Kraus (Zimmer 173, 1. Stock) oder der Frau Becker (Zimmer 175, 1. Stock) unseres Hauses.

 

Für HIV-Beratungen und HIV-Tests vereinbaren Sie bitte
einen Termin in der Anmeldung des Gesundheitsamtes (Tel.: 55-745)


"Unser Team"

In unserem Team arbeiten unterschiedliche Berufsgruppen eng miteinander zusammen:
Ärztinnen/ Ärzte, Hygienekontrolleure, sozialmedizinische Assistentinnen (= Krankenschwestern bzw. Kinderkrankenschwestern) und Verwaltungskräfte. Zum Team gehören auch Sozialpädagoginnen (deren Aufgaben: Schwangerenberatung und Sexualpädagogik; Beratung und Einzelfallhilfen für psychisch Kranke, Suchtkranke und deren Angehörige; Suchtprävention; Heimaufsicht).

 

Im Landratsamt Schweinfurt trägt das Gesundheitsamt die Bezeichnung " Sachgebiet 22" und umfasst (mit den Sozialpädagoginnen) derzeit ca. 17 Vollzeitstellen, die sich auf 22 MitarbeiterInnen verteilen.

 

 

"Aufgaben des Öffentlichen Gesundheitsdienstes (ÖGD) in Bayern"

Der öffentliche Gesundheitsdienst (ÖGD) mit seinen vielfältigen und unterschiedlichen Aufgaben wird auch als "Dritte Säule" der medizinischen Versorgung bezeichnet. Er steht nicht in Konkurrenz zu den Krankenhäusern und niedergelassenen Ärzten, sondern macht nur Angebote.

 

Der ÖGD in Bayern erfüllt auf der Basis von Bundes- und Landesgesetzen viele unterschiedliche bevölkerungsmedizinische Aufgaben, die sich unter folgenden Oberbegriffen zusammenfassen lassen:
  • Gesundheitsförderung und Gesundheitshilfen
  • Umweltbezogener Gesundheitsschutz
  • Hygiene und Infektionsschutz
  • Kinder- und Jugendgesundheit
  • Gutachten
  • Gesundheitsberichterstattung
  • Spezielle Überwachungsaufgaben zum Patientenschutz
  • Heimaufsicht / Seniorengesundheit

 

Unsere fachlichen Vorgaben erhalten wir vom Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und  Pflege (in Teilbereichen auch vom Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Frauen). Fachliche Unterstützung bei außergewöhnlichen Fragestellungen erhalten wir von spezialisiert arbeitenden Kolleginnen und Kollegen des Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL). Auch diese Behörden sind -  wie die Gesundheitsämter - Teil des Öffentlichen Gesundheitsdienstes in Bayern.

 

"Infos zu unseren Fachthemen"

Auf den Internetseiten des LGL und der Fachministerien finden Sie ausführliche Informationen zu den wichtigen und aktuellen Fachthemen. Hier die entsprechenden Links:

 


Hygiene


Infektionsschutz


Thema Infektionskrankheiten von A - Z:
http://www.lgl.bayern.de/gesundheit/infektionsschutz/infektionskrankheiten_a_z/index.htm

 

Thema Infektionskrankheiten von A - Z, Internetseite des Robert-Koch-Instituts, Berlin:
http://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/InfAZ_marginal_node.html?cms_lv2=2386346&cms_box=1

 

Thema Antibiotikaresistenzen/ Multiresistente Erreger:
http://www.lgl.bayern.de/gesundheit/hygiene/lare/faq/index.htm

 


Prävention


Fachstelle für Pflege- und Behinderteneinrichtungen - Qualitätsentwicklung und Aufsicht (FQA) (früher Heimaufsicht)

 


Schwangerenberatung

 


Informationen zu weiteren Gesundheitsthemen finden Sie auf den Internetseiten:


- des Bayerischen Landesamts für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL)
http://www.lgl.bayern.de/

 

- des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege 
 http://www.stmgp.bayern.de/

 

- des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen
http://www.stmas.bayern.de/

 

- des Robert-Koch-Instituts Berlin
http://www.rki.de/

 





Aktuelle Themen:

Bay. Impfwoche 2016

Vom 9.-13. Mai 2016 findet die Bay. Testwoche unter dem Motto:  „Test jetzt“ (eine Initiative des Zentrums für Prävention und Gesundheitsförderung im Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, kurz LGL) statt

Das Wissen über HIV und Aids, sowie über die Übertragungswege und Ansteckungsmöglichkeiten ist groß. Trotzdem treten immer wieder Fragen auf. Dann hilft nur eine kompetente Beratung.

Unsicherheit über eine mögliche Ansteckung mit dem HIV-Virus ist eine große Belastung. Sicherheit bietet nur ein Test.

Das Gesundheitsamt Landratsamt Schweinfurt bietet nach telefonischer Anmeldung einen kostenlosen und anonymen HIV-Test mit Beratung an. Der Test ist natürlich freiwillig. Dazu werden etwa 3-8ml Blut abgenommen. Die eigentliche Untersuchung findet im Labor des Bay. LGL in Oberschleißheim statt. Der Suchtest weist eine hohe Sicherheit zum Nachweis von HIV-Antikörpern im Blut auf. Voraussetzung ist allerdings, dass die eigentliche Infektion (Aufnahme des HIV-Virus) mindestens 6 Wochen zurückliegt. Dies entspricht der Zeitspanne zwischen der Infektion und der Bildung von nachweisbaren Antikörpern im Blut. Das Testergebnis kann nach ca. einer Woche persönlich im Gesundheitsamt erfragt werden. Ein Attest wird natürlich bei einem anonymen Test nicht ausgestellt.

Im Rahmen der Testwoche kann am Donnerstag 12.5. 2016 in der Zeit von 8.00 – 12.00 Uhr auch ohne telefonische Anmeldung ein solcher Test durchgeführt werden. Bitte melden Sie sich dazu im Zimmer 190 des Landratsamtes Schweinfurt im ersten Stock. Sobald ein Arzt frei ist, kann der Bluttest abgenommen werden.

 

Legionellen in Großanlagen zur Trinkwassererwärmung gemäß § 13 Abs. 5 TrinkwV:
Häufig gestellte Fragen zu Legionellen:

 

http://www.lgl.bayern.de/gesundheit/hygiene/wasser/legionellen.html

 

 

Suchtprävention:



















































 


EU-Badegewässer in Stadt- und Landkreis
Ergebnisse der Wasserqualitätsprüfungen: 



Empfohlene Auflösung 1024 X 768 Pixel

 

Sie sind unser 734.555  . Besucher!

 







Quicklink kkCMS
 
    Seit dem 08.09.2003 sind Sie unser 734.555. Besucher und erzeugten den 931.318.Seitenaufruf .     Druckansicht

Hinweis zur HTTPS-Unterstützung

Bitte beachten Sie, dass der gesicherte Zugriff auf unsere Internetpräsenz ab sofort einen aktuellen Browser erfordert.
weitere Informationen finden Sie hier.